» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 July 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Ignatius van der Stock, 17. Jahrhundert, zug.
Detailabbildung: Ignatius van der Stock, 17. Jahrhundert, zug.
Detailabbildung: Ignatius van der Stock, 17. Jahrhundert, zug.
Detailabbildung: Ignatius van der Stock, 17. Jahrhundert, zug.
Detailabbildung: Ignatius van der Stock, 17. Jahrhundert, zug.

522
Ignatius van der Stock,
17. Jahrhundert, zug.

WALDLANDSCHAFT Öl auf Holz. Parkettiert.
55,5 x 78 cm.
Unsigniert.
In plastisch verziertem, bronziertem Rahmen.

Catalogue price€ 7.000 - 10.000 Catalogue price € 7.000 - 10.000  $ 7,840 - 11,200
£ 6,300 - 9,000
元 55,720 - 79,600
₽ 557,340 - 796,200

 

Van der Stock war Schüler des Lodewijk de Vadder (1605-1655) in Brüssel. Seine Vorliebe für baumbestandene Landschaften wirkten werkschöpfend auf van der Stock, welcher den Handlungsschwerpunkt auf den Vordergrund verlagerte und den vergrößerten Maßstab der Waldvegetation dazu zu nutzen verstand, der Gewaltigkeit der Natur Ausdruck zu verleihen. Nicht unähnlich zu seiner „Hügellandschaft“ im Königlichen Museum für Schöne Künste in Brüssel, Belgien, Inv. 962, wird auch hier der Blick des Betrachters durch einen Licht reflektierenden blanken Sandsteinfelsen auf sich gezogen, noch bevor er ein Links oder Rechts erkennt, noch bevor er sich eines etwaigen in die Landschaft integrierten Handlungsstranges gewahr wird. Hier ist es eine Hirschhatz, welche sich auf der lichtdurchfluteten, in flämischem Lichtblau wiedergegebenen Lichtung auf der linken Seite abspielt, während unter dem Reflex und von hohen, teils toten Bäumen überschattet, ein Jäger zu Fuß im Begriff ist, an der Jagd teilzunehmen. Dieser Moment des In-Bewegung-Geratens ist auf der dunklen von dichtem Wald umgebenen, rechten Seite noch lang nicht angekommen, wo sich drei Personen in stiller Unterhaltung befinden. (1230162) (1) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe