» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department Furniture and Decorative Arts in the auction

Thursday, 28 March 2019

Furniture & Interior

» reset

Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“
Detailabbildung: Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“
Detailabbildung: Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“
Detailabbildung: Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“
Detailabbildung: Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“
Detailabbildung: Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“

26
Höfische Louis XV-Kommode gestempelt „DAUTRICHE“ und „JME“

Höhe: 89 cm.
Breite: 140 cm.
Tiefe: 64 cm.
Paris, um 1765.

Catalogue price€ 50.000 - 60.000 Catalogue price € 50.000 - 60.000  $ 56,999 - 68,400
£ 44,500 - 53,400
元 388,500 - 466,200
₽ 3,783,500 - 4,540,200

 

Zweischübiger, leicht bombierter Eichenkorpus mit reicher Rosenholz-, Palisander- und Obstholzmarketerie. Üppiges Beschlagwerk in feuervergoldeter Bronze. Die allseitig schräg gestellten Füße laufen gratig in die Ecken ein, unten säbelförmig sich verjüngend. Das Frontfeld, in heller Wirkung mit V-fömig verlegtem Rosenholz furniert, wird gerahmt von Palisanderfurnier. Im hellen Mittelfeld, das sich über die beiden Schübe hinweg ausbreitet, in zarten Holztönen eingelegte Blütenzweige, Rosensträuße, größere und kleinere Blätter. Die Blattformen grün getönt, die Blüten in zarten Farben bis hin zu violett-rot abgestuft. Die Mitte wird betont durch ein in großzügigem Schwung eingelegtes Bandwerk in Palisanderfurnier, das eine leicht nierenförmige Mittelfeldbegrenzung umschließt, in geschickter Weise seitlich unterhalb der vergoldeten Henkelzüge durchlaufend. Zughenkel und Schlüsselbeschläge braun unterlegt, wie auch die Applikation an der mittleren Zarge, die in äußerst eleganten C- und S-Bögen mit eingearbeiteten Blüten gearbeitet ist. An den Seiten der Kommode ebenfalls V-förmige Verlegung des hellen Bildfeldes, darauf jeweils ein Blumenstrauß. Abschließende Marmorplatte in höchst seltener Ziegelrot-, Gelb- und Grausprenkelung. An den Rändern fein profiliert und gerundet. Zarge mit Schlagstempel „DAUTRICHE“ für Jacques van Oostenryk (Meister ab 1765, gest. 1778). Alte Schlösser und Schlüssel. Rest., erg.


Literatur:
Vgl.: Pierre Kjellberg, Le Mobilier Français du XVIIIe siècle, Paris, 1989, S. 221 ff. (1180711) (10)


Courtly Louis XV commode stamped “DAUTRICHE“ and “JME“

Height: 89 cm.
Width: 140 cm.
Depth: 64 cm.
Paris, ca. 1765.

Two-drawer, slightly cambered oak structure with rich rosewood, and fruit wood marquetry. Opulent fire-gilt bronze fittings. Apron with embossed stamp DAUTRICHE for Jacques van Oostenryk (master from 1765, died 1778). With old locks and keys. Restored, mended.

Literature:
See P. Kjellberg, Le Mobilier Français du XVIIIe siècle, Paris, 1989, p. 221 ff.



Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU