» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Furniture & Interior
Thursday, 9 December 2021

» reset

Höchst imposantes Schmuckkabinett

71
Höchst imposantes Schmuckkabinett

Höhe: 58 cm.
Breite: 60 cm.
Tiefe: 36 cm.
Frankreich, um 1870/80.

Catalogue price€ 15.000 - 18.000 Catalogue price € 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
ÂŁ 13,500 - 16,200
元 113,400 - 136,080
₽ 1,277,550 - 1,533,060

 

Sehr aufwändig gestaltet, unter Verwendung unterschiedlicher Materialien, wie vergoldete Bronze, Elfenbein, Silbereinlagen, Türkis und Email. Der Korpus in Ebenholz, reich besetzt mit vergoldeten Applikationen. Aufbau in Form eines Rechteckkastens auf zwei Sockeln, die mehrfache Antreppungen und weit vorziehende Bronzefüße mit flachen Voluten aufweisen. Die Frontklappe zeigt ein quadratisches Mittelfeld mit Rollwerkapplikation, flankiert von seitlichen Ädikulanischen mit Bronzefigürchen: bärtiger antiker Philosoph sowie Priesterin. Die Ädikulagiebel und -Säulen in vergoldeter Bronze, türkisblau teilemailliert. Der antiken Thematik entspricht auch die Dekoration des Mittelfeldes mit Reliefeinlage, darauf ein römischer Konsul, darunter Devise „Jeus gouverner sans peure...“ („Herrschen ohne Angst“). Über dem Hauptgesims mittig ein Aufbau mit abschließender, durchbrochener Kuppel in Bronze, seitlich geschweifte Dacheinsätze, die als Deckel für Einlagefächer dienen, innen mit blauem Samt ausgelegt, wie auch die je vier seitlichen Schubfächer, dort zum Teil mit Einpassungen für Taschenuhr, Manschettenknöpfe etc. Das Frontfeld durch Knopfbedienung ausklappbar, belegt mit blauer Seide, zur Auflage der Schmuckstücke. An der Rückseite poliert.
Das Kleinmöbel kann zurecht als ein museales Musterbeispiel des Historismus gelten. Originale Schlüssel vorhanden. A.R. (1291252) (11)


Very impressive jewellery cabinet

Height: 58 cm.
Width: 60 cm.
Depth: 36 cm.
France, ca. 1870/80.

Very elaborately designed, using different materials such as gilt-bronze, ivory, silver inlays, turquoise and enamel. The body in ebony, opulently set with gilt fittings.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe