» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil II
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Hermann van Swanevelt, um 1600 Utrecht – um 1655 Paris, zug.

441
Hermann van Swanevelt,
um 1600 Utrecht – um 1655 Paris, zug.

LANDSCHAFT MIT HIRTEN, EINER KUH UND EINEM KÜSTENDORF Öl auf Leinwand.
Ca. 53 x 160 cm.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 10,400 - 15,600
£ 9,000 - 13,500
元 69,900 - 104,850
₽ 543,000 - 814,500

 

Nach seinen Lehrjahren in den Niederlanden reiste Herman van Swanevelt nach Rom, wo er von 1629 bis 1638 lebte und schon bald einer der beliebtesten und gefragtesten Spezialisten für Landschaftsdarstellungen mit Figuren wurde. Seine Werke erscheinen in den Inventarlisten vieler bedeutender Sammler jener Zeit. Swanevelt arbeitete in Rom im regen Austausch mit den flämischen Landschaftsmalern, den sogenannten „Italianizzanti“, wie Both, Asselyn, Berchem oder Poelenburgh, aber auch mit den großen französischen Meistern wie Claude Lorrain und Gaspar Dughet. Das vorliegende Gemälde zeigt genau diese Vermischung von nordischen Stimmungen, klassischer Tradition und mediterranen Landschaften, die Swanevelts Schaffen charakterisieren. Das Werk gewinnt durch die Darstellung der Felsen und der kleinen Waldung auf der linken Seite, die weiße Kuh in der Mitte des Bildes, aber vor allem durch das gleißende Licht in dem weitläufigen Abschnitt, auf welchem im Hintergrund der Hafen und blaue Berge zu sehen sind.
Das Gemälde kann mit folgenden anderen Werken Swanevelts verglichen werden: „Paesaggio con ponte“ (Landschaft mit Brücke), „Paesaggio italiano con viandanti“ (Italienische Landschaft mit Wanderern), beide Dulwich Picture Gallery in London, „Paesaggio con pastori e armenti“ (Landschaft mit Hirten und Herden) in der Galleria Doria Pamphili in Rom und „Paesaggio con ponte e castello“ (Landschaft mit Brücke und Schloss) im Museum der Schönen Künste in Budapest. (†) (12821022) (11)


Herman van Swanevelt,
ca. 1600 Utrecht – ca. 1655 Paris, attributed
LANDSCAPE WITH SHEPHERDS, A COW AND A COASTAL VILLAGEOil on canvas.
Ca. 53 x 160 cm.

Herman van Swanevelt travelled to Rome, where he soon became one of the most favoured and popular specialists for landscapes paintings with staffage figures; Swanevelt worked in Rome in a lively exchange with the Flemish landscape artists, but also with the great French masters. The present painting shows exactly this blend of Nordic ambiance, classic tradition and Mediterranean landscapes, which are characteristic of Swanevelts artistic work. (†)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe