» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde 19. & 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Henri Duvieux, um 1855 – 1902

801
Henri Duvieux,
um 1855 – 1902

BLICK AUF VENEDIG MIT DEM DOGENPALAST IM STIMMUNGSVOLLEN LICHT Öl auf Leinwand. Doubliert.
41 x 65 cm.
Links unten signiert "Duvieux".
In vergoldetem Prunkrahmen.

Katalogpreis€ 7.000 - 9.000 Katalogpreis € 7.000 - 9.000  $ 7,280 - 9,360
£ 6,300 - 8,100
元 48,930 - 62,910
₽ 380,100 - 488,700

 

Blick über den ruhig fließenden Canal Grande mit einer besetzten Gondel auf das berühmte Ufer mit dem Dogenpalast, der Piazzetta mit den beiden Säulen, der linksseitig wiedergegebenen Biblioteca Marciana, dem Torre dell‘ Orologio und schließlich der hohe, im Licht der untergehenden Sonne leuchtend gelb und rötlich strahlende Himmel. Linksseitig am Rand einige ankernde Boote mit farblich unterschiedlichen Segeln, die sich zusammen mit den berühmten Gebäuden der Stadt im stillen Wasser wiederspiegeln. Impressionistische Wiedergabe der Venedigansicht, in der typischen Manier des Künstlers.

Anmerkung:
Der französische Künstler besuchte mehrfach Venedig und auch Konstantinopel. Die meisten dieser entstandenen Ansichten beinhalteten Aspekte des Sees oder Meeres, in der Tradition des im 18. Jahrhundert tätigen Künstlers Canaletto (1697-1768); auch erinnern seine Arbeiten an Félix Ziem (1821-1911). Duvieux verwendete impressionistische Farben, die an Turners Seestücke erinnern, mit brillianten Lichtstimmungen. (1321617) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe