» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Movie Collectibles
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Harry Potter – HERO SFX Leuchtstab

1307
Harry Potter – HERO SFX Leuchtstab

Länge: 36,5 cm.
Aus dem Film Harry Potter and the Deathly Hallows (Heiligtümer des Todes), 2010.

Katalogpreis€ 15.000 - 30.000 Katalogpreis € 15.000 - 30.000  $ 14,850 - 29,700
£ 13,500 - 27,000
元 105,300 - 210,600
₽ 910,500 - 1,821,000

 

Original Ursprungs- und Echtheitszertifikat von Hero Prop.

Dieser Zauberstab ist die Hero-Version, die für Daniel Radcliffe für die Produktion von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ hergestellt wurde. Diese seltene spezielle SFX-Version ist eine Light-up-Version mit leuchtender Spitze. Zweifellos der begehrteste Zauberstab aus der erfolgreichen „Harry Potter“-Franchise. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft.

Provenienz:
Privatsammlung, Vereinigte Staaten.

Anmerkung:
Der Zauberstab von Harry Potter wurde vermutlich um 1938 hergestellt. Er wurde 1991, also in Harrys erstem Jahr in Hogwarts, von Garrick Ollivander erworben. Sein Holz ist aus Stechpalme und sein Kern ist eine Phönixfeder. Ollivander erklärte, dies sei eine ungewöhnliche Kombination, die die Quelle von Harrys erstaunlicher Kraft sein könnte. Der Kern wurde von Fawkes, Dumbledores Hausphönix, gestiftet. Fawkes stiftete auch eine Feder für Voldemorts Zauberstab, so dass seine und Harrys Zauberstäbe Brüder mit Zwillingskernen wurden.
Der Zauberstab sieht aus wie ein verbrannter Baum, mit einem dunklen Griff und einer braunen Spitze. Der Griff hat an einigen Stellen kleine Beulen. In den ersten beiden Filmen scheint er ziemlich dick und groß zu sein, was sich änderte, als Alfonso Cuarón, der Regisseur von Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Daniel Radcliffe erlaubte, einen Zauberstab zu wählen, der zu seiner Persönlichkeit zu passen schien.
Harry benutzte seinen Zauberstab oft, vor allem in Hogwarts, denn er trug die Spur bis zu seinem 17. Lebensjahr bei sich, dem Alter, in dem ein Zauberer als „volljährig“ gilt. Er benutzte ihn aber auch außerhalb von Hogwarts bei einigen Gelegenheiten. Im Schuljahr 1994-1995 setzte er ihn beim Trimagischen Turnier mehrfach ein, z.B. als er seinen Feuerblitz beschwor, Victor Krum betäubte (der mit dem Imperius-Fluch belegt war) und rote Funken in den Himmel schickte, um Fleur Delacour zu retten. (1331262) (10)



Harry Potter (Daniel Radcliffe) – Hero Sfx Light-Up Wand

Length: 36.5 cm.
From the movie Harry Potter and the Deathly Hallows, 2010.


Accompanied by an original certificate of origin and authenticity from Hero Prop.

This wand is the Hero version made for Daniel Radcliffe for use in the production of “Harry Potter and the Deathly Hallows”. This rare special SFX version is a Light-up version with illuminating tip. Without any doubt the most sought after wand from the succesful “Harry Potter” franchise. Not tested for functionality.

Provenance:
Private collection, United States.

Storyline movie:
Harry Potter’s wand was possibly created around 1938. It was purchased from Garrick Ollivander in 1991, which happened to be Harry’s first year at Hogwarts. Its wood is Holly and its core is a phoenix feather. Ollivander stated that was an unusual combination, which may be the source of Harry’s amazing power. The core was donated by Fawkes, Dumbledore’s pet phoenix. Fawkes also donated a feather to Voldemort’s wand, making his and Harry's wands brothers with twin cores.
The wand looks sort of like a burnt tree, with a dark handle and brown tip. The handle has small bumps in a few locations. In the first two films, it appears to be quite thick and tall, which changed when Alfonso Cuarón, the director of Harry Potter and the Prisoner of Azkaban, allowed Daniel Radcliffe to choose a wand that seemed to fit his personality.
Harry used his wand many times, mostly at Hogwarts, because he had the trace on him until he was seventeen, which is the age a wizard is considered “of age.” He did use it outside of Hogwarts on some occasions, though. In the 1994-1995 school year, he used it in the Triwizard Tournament many times, such as summoning his firebolt, stunning Victor Krum (who was under the Imperius Curse), and sending red sparks in the sky in order to rescue Fleur Delacour.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe