X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 5 December 2019

Silver & Silver plated objects

» reset

Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing
Detailabbildung: Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing

263
Großer silberner Deckelpokal zur Goldenen Hochzeit von Anna und Alexander von Rössing

Höhe: 38 cm.
Am Fußring Herstellerstempel „Wilhelm Lameyer und Sohn“ (tätig 1872- nach 1930). Silberstempel 800 mit Halbmond und Krone.
Hannover.

Catalogue price€ 5.500 - 6.500 Catalogue price € 5.500 - 6.500  $ 6,105 - 7,215
£ 4,620 - 5,460
元 42,955 - 50,765
₽ 388,795 - 459,485

 

Silber, Innenvergoldung, außen in den Kehlen teilvergoldet. Pokal auf rundem, mit Profilen umzogenen Fuß, im Profilband die gravierte Aufschrift „Alexander von Rössing 1849 - 14. April - 1899“. Auf der Bodenplatte gravierte Aufschrift in Fraktur „Für Alex/ von seiner dankbaren Frau“. Der Schaft mit halbplastischen Widderköpfen, Trauben und Festons dekoriert, darüber doppelter Zwischennodus. Die Kuppa zylindrisch nach oben sich weitend, mit nach außen gebauchter, glatter Lippe mit abschließendem Profilring. Der Deckel angewölbt mit Zungenblattfries, als Bekrönung eine vollplastisch gegossene Figur eines Ritters im Harnisch mit Streitkolben und Schild mit steigendem Löwen. An der Wandung beidseitig aufgelegte, runde Rollwerkrahmung mit Lorbeerkranz, darin zwei Allianzwappen mit siebenzackiger Krone, gegenüber entsprechend mit legiertem bekrönten Monogramm „ARA“.

Anmerkung:
Alexander Ernst August Thomas Freiherr von Rössing (1818-1906) entstammt einem uradeligen Geschlecht aus dem südlichen Niedersachsen, erstmals 1132 erwähnt. Er war Landrat und Mitglied des Reichstags des Norddeutschen Bundes, von 1862-1866 Präsident des deutschen Reformvereins im Königreich Hannover und bis 1890 im Hannoverschen Provinziallandtag, 1867 Mitglied des Konstituierenden Reichstags. (1211179) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU