» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Antiquities

» reset

Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas
Detailabbildung: Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas
Detailabbildung: Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas
Detailabbildung: Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas
Detailabbildung: Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas
Detailabbildung: Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas

448
Grabstele für Lykios, Sohn des Apollas

Höhe: 87,7 cm.
Griechisch, Klassische Zeit, 4. Jahrhundert v. Chr.

Catalogue price€ 24.000 - 26.000 Catalogue price € 24.000 - 26.000  $ 26,880 - 29,120
£ 21,600 - 23,400
元 191,040 - 206,960
₽ 2,142,240 - 2,320,760

 

Die sich nach oben leicht verjüngende Stele zeigt in der oberen Hälfte ein erhabenes Relief, das einen auf einem Hocker sitzenden Mann mit dichtem Vollbart darstellt. Er trägt einen Chiton und einen weiten Himation über der Schulter, seine rechte Hand reicht er einer stehenden Frau. Sie trägt ebenfalls einen Chiton und einen Schleier über dem Kopf, der ihre Trauer bildhaft macht. Die Beine des Mannes ruhen auf einem Fußhocker, was vermuten lässt, dass er zumindest ein reifes Alter erreicht hat. Über dem Bildfeld steht die zweizeilige Namensinschrift für Lykios, Sohn des Apollas. Das Dexiosis-Motiv der Handschlagszene ist typisch für griechische Grabreliefs der klassischen Epoche. Die Stele wird von einer großen, auskragenden Palmette bekrönt, die reiche Verzierung zeigt. Überaus seltene Stele der klassischen Zeit, deren wunderbar erhaltene Polychromie einen lebendigen Eindruck der antiken Farbpracht deutlich macht. Intakt ohne Füllungen oder Übermalungen.

Provenienz:
Deutsche Privatsammlung, erworben um 1920, später bayrische Privatsammlung.
Christie's New York, 13. Dezember 2013, Lot 88. (12400712) (10)


Grave stele for Lykios, son of Apollo

Height: 87.7 cm.
Greek, Classical Period, 4th century BC.

Provenance:
Private collection, Germany, purchased ca. 1920; later private collection, Bavaria.
Auction Christie‘s, New York, 13 December 2013, lot 88.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe