» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 24 September 2020

Sculpture & Antiquities

» reset

Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.
Detailabbildung: Giuseppe Sanmartino, 1720 Neapel – 1793, zug.

399
Giuseppe Sanmartino,
1720 Neapel – 1793, zug.

FIGURENGRUPPE SANKT SEBASTIAN UND
DIE HEILIGE IRENE
Gesamthöhe: 38 cm.
Länge: 37 cm.
Tiefe: 29 cm.

Catalogue price€ 65.000 - 75.000 Catalogue price € 65.000 - 75.000  $ 72,800 - 84,000
£ 58,500 - 67,500
元 517,400 - 597,000
₽ 5,801,900 - 6,694,500

 

Gefertigt in Silberguss und vergoldeter Bronze, unter Verwendung einer großen schwarzen Koralle; auf ebonisiertem, kehlig eingezogenem Holzsockel über vergoldeten Spindelfüßen, mit barocken Silberapplikationen.

Der Sockelaufbau sechsseitig, in den Kehlen Muschel-, Blatt- und Blütenmotive in Treibarbeit. Die ebenfalls sechsseitige Rasenplinthe mit leichter Erhöhung zeigt Gräser und Blattwerk sowie die am Boden liegende Rüstung und den Helm des Heiligen Sebastian, eines seiner Attribute als ehemaliger Soldat. Von der Plinthenerhebung zieht die einem Baumstamm ähnliche Koralle hoch, an der die Gestalt des Heiligen angebunden gezeigt ist. Der rechte Arm hochgebunden, der linke hängt über dem seitlichen Ast. Die Figur in Silber gegossen, das reich drapierte Lendentuch in Bronze, vergoldet und punziert. Ebenso vergoldet der Nimbus und die sechs Pfeile in seinem Körper. Das leidend wiedergegebene Gesicht nach oben gerichtet, Augen und Mund leicht geöffnet. Links daneben die stehende Figur der Heiligen Irene von Rom (geb. um 288), die der Legende entsprechend den Heiligen nach der Verwundung gepflegt hatte, bevor er an einem folgenden Martyrium starb. Die Heilige ist in langen Mantel gehüllt, der Oberkörper leicht gebeugt, die rechte Hand soeben dabei, nach einem der Pfeile zu greifen. Kopf und Hände wohl ebenso in Silber gegossen, das Kleid vergoldet.
Was die Autorschaft des höchst qualitätvollen Werkes betrifft, so wird eine in Wachs gefertigte Arbeit des Giovanni Bernardino Azzolino genannt (1572-1645). Zutreffender allerdings ist der Verweis auf den Bildhauer Giuseppe Sanmartino (1720-1793), vor allem im Vergleich mit dessen Pietá-Plastiken. Sanmartino war Schüler des Matteo Bottiglieri (1680-1757) und arbeitete unter Francesco Queirolo (1704-1762) sowie Antonio Corradini (um 1680-1752). Daneben schuf er bedeutende Krippenfiguren, wie sie etwa im Museum der Certosa di San Martino in Neapel zu finden sind.
Insgesamt handelt es sich bei der Figurengruppe um ein bedeutendes Werk der Neapolitanischen Bildkunst. A.R.

Literatur:
Ricerche sull‘arte a Napoli in etá moderna, S. 93, Abb. 2. (12401314) (11)


Giuseppe Sanmartino,
1720 Naples – 1793, attributed
FIGURAL GROUP OF SAINT SEBASTIAN AND SAINT IRENE Total height: 38 cm.
Length: 37 cm.
Depth: 29 cm.

Silver casting, gilt-bronze and large black coral.

Literature:
Ricerche sull´arte a Napoli in età moderna, p. 93, ill. 2.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe