» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 2 July 2020

Old Master Paintings - Part II

» reset

Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39
Detailabbildung: Giovanni Battista Castello, genannt „Il Genovese“, um 1547 Genua – 1637/39

629
Giovanni Battista Castello,
genannt „Il Genovese“,
um 1547 Genua – 1637/39

DIE PREDIGT DES HEILIGEN JOHANNES DES TÄUFERSTempera auf Pergament, auf dünner Holzplatte.
28,5 x 19,5 cm.
Verso auf weiterem Pergament mittig oben monogrammiert und datiert „BC 1592“, „Genova“.
Hinter Glas gerahmt, in altem Rahmen mit eingeschobener Rückabdeckelung in Palisanderholz.

Catalogue price€ 15.000 - 20.000 Catalogue price € 15.000 - 20.000  $ 16,800 - 22,400
£ 13,500 - 18,000
元 119,400 - 159,200
₽ 1,194,300 - 1,592,400

 

Die Szenerie der biblischen Legende hier in äußerst feiner, miniaturhafter Malweise auf Papier wiedergegeben. Im Zentrum der Darstellung steht erhöht der Heilige im Fellkleid mit darübergelegtem roten Umhang mit Kreuzstab, die linke Hand gen Himmel gerichtet als Ausdruck seiner Predigtbotschaft. Im Vordergrund im Halbkreis gruppierte Zuhörer, darunter am linken Bildrand drei bärtige Gelehrte, die offensichtlich angeregt diskutieren, nach rechts hin jüngere und ältere Zuhörer, darunter ein alter Mann mit grauem Bart und weißer Haube, der mit dem rechten ausgestreckten Zeigefinger auf den Heiligen weist. Im Vordergrund hat der Maler einen jungen Mann in Begleitung zweier Kinder ins Bild gebracht auf einem Stein sitzend, durch den roten Umhang und die blauen Hosen betont hervorgehoben. Der Hintergrund zeigt eine hügelige Waldlandschaft und hochziehende Bäume als Repoussoir. Das miniaturhaft gemalte Bild von hoher Qualität, absolut den überlieferten Werken des Malers entsprechend. Leicht berieben, kleine Rahmenschäden, Teil der Rückplatte fehlend.

Anmerkung:
Die Holzplatte zur Festigung hinterklebt durch eine alte, vom Künstler wohl selbst aufgeleimte Seite eines in brauner Tusche handgeschriebenen Buches mit zwei Textkolumnen und roter Initiale. (1231309) (18)


Giovanni Battista Castello,
also known as “Il Genovese”,
ca. 1547 Genoa – 1637/39
THE SERMON OF SAINT JOHN THE BAPTISTPaper, laid on original thin wooden panel.
28.5 x 19.5 cm.
Monogrammed and dated „BC 1592“, „Genova“.
Panel slid in original old frame with glass at the front and slid-in rosewood back panel.

The scene of this Bible story is depicted in very fine, miniature painting style on paper.

Note:
For stabilizing purposes an old page of a handwritten book in brown ink with two text columns and red initial is stuck to the back panel, probably by the artist himself. Along the top margin “B C” and date “1592 - Genova”, probably also by the artist himself.


Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe