» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.
Detailabbildung: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.
Detailabbildung: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.
Detailabbildung: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.
Detailabbildung: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.
Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.

Lot 572 / Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.

Details: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug. Details: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug. Details: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug. Details: Georg Hinz, 1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.

572
Georg Hinz,
1630 Altona – 1688 Hamburg, zug.

STILLLEBEN MIT PFIRSICHEN UND WALNÜSSEN Öl auf Leinwand.
50,5 x 39,5 cm.
Reste einer Signatur.

Catalogue price€ 10.000 - 12.000 Catalogue price € 10.000 - 12.000

 

Vor dunklem Hintergrund im unteren Bildbereich eine marmorne Platte, bedeckt mit einem dunkelroten, gefalteten Samttuch mit feiner, goldener Borte. Darauf einige Früchte: zwei helle Pfirsiche, Weintrauben und Kirschen, umrahmt von einigen kleinen Zweigen und Blättern. Daneben eine höhere, silberne Tazza mit Glaseinsatz und im vorderen Bereich der Platte eine geöffnete Walnuss mit Walnussstückchen. Belebt wird die Komposition von einer Fliege, die auf dem samtigen, gelb-rötlichen Pfirsich sitzt. Minutiöse Wiedergabe, bei der die unterschiedliche Stofflichkeit des Obstes und der Nüsse hervorragend herausgestellt werden. Die Arbeit ist in das Frühwerk des Künstlers einzuordnen. Für den Künstler typisches Motiv mit Pfirsichen und Walnüssen. (1171571) (18)


Georg Hinz,
1630 Altona – 1688 Hamburg, attributed

STILL LIFE WITH PEACHES AND WALNUTS

Oil on canvas.
50.5 x 39.5 cm.
Slightly visible signature parts.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.