» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department 19th - 20th Century Paintings in the auction

Thursday, 28 March 2019

Impressionists, Modern Art & 19th Century Paintings

» reset

Francisco de Goya, 1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, zug.
Detailabbildung: Francisco de Goya, 1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, zug.
Detailabbildung: Francisco de Goya, 1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, zug.
Detailabbildung: Francisco de Goya, 1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, zug.

542
Francisco de Goya,
1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, zug.

JUNGES MÄDCHEN MIT TAMBURIN Öl auf Leinwand.
57,5 x 45 cm.

Catalogue price€ 7.500 - 9.500 Catalogue price € 7.500 - 9.500  $ 8,550 - 10,829
£ 6,675 - 8,455
元 58,275 - 73,815
₽ 567,525 - 718,865

 

Im Halbbildnis nach rechts, der Kopf mit lachendem Gesicht zum Nacken leicht zurückgeworfen, mit einer roten Quastenhaube über langem schwarzem Haar. Bekleidet mit einem grünsamtenen, reich mit Fransen und Quasten bestickten Kleid sowie mit einer weißen Seidenscherpe mit Goldfransen. Der Hintergrund in Art einer Hauswand, von oben beleuchtet, nach unten hin verschattet.
Die hohe Qualität des Bildes lässt durchaus an eine Arbeit des berühmten Künstlers denken: Darunter der Gesichtsausdruck mit dem nahezu karrikaturhaft überzeichneten Lächeln des hübschen Mädchens und den übergroßen Augen, desweiteren auch die Pinseltechnik im Glanz der Kleidung. Hier als Vergleich Goyas Gemälde „Majas auf dem Balkon“ (nach 1805), befindlich im Metropolitan Museum, New York. (1151212) (11)


Francisco de Goya,
1746 Fuendetodos, Aragón – 1828 Bordeaux, attributed

YOUNG GIRL PLAYING THE TAMBOURINE

Oil on canvas.
57.5 x 45 cm.

The painting’s high quality would definitely suggest the famous artist’s involvement: the pretty girl’s facial expression with caricature-like smile and her oversized eyes and also the brushwork in the highlights of her clothes. For comparison see Goya’s painting Majas on a Balcony (after 1805) held at the Metropolitan Museum of Art, New York.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU