» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Francesco Guardi, 1712 Venedig – 1793 ebenda, Nachfolge des

776
Francesco Guardi,
1712 Venedig – 1793 ebenda, Nachfolge des

ANSICHT VON VENEDIG Öl auf Leinwand. Doubliert.
25 x 31,5 cm.
In dekorativem vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 10,400 - 15,600
£ 9,000 - 13,500
元 69,900 - 104,850
₽ 543,000 - 814,500

 

Laut dem Experten Dario Succi, Goriza, ist das Gemälde ein Werk eines Nachfolgers von Francesco Guardi.

Über den mit Booten und Gondeln belebten Canale Grande fällt der Blick auf die Piazetta mit zahlreichen Staffagefiguren, dem Dogenpalast, den beiden großen Säulen mit dem Markuslöwen bzw. mit der San-Todaro-Statue und auf die Biblioteca Nazionale Marciana. Im Hintergrund links der hohe Campanile, der in den hellblauen Himmel ragt. Am Ufer vor der Piazetta einige ankernde Boote und Schiffe. Qualitätvolle malerische Ansicht in lockerem leichten Pinselduktus in weicher Farbgebung. Minim. Rest., kl. Retuschen.

Anmerkung:
Verso auf Rahmen alter Aufkleber mit Datierung vom Juli 1929. (1321031) (18)


Francesco Guardi,
1712 Venice – 1793 ibid., follower of
VEDUTA OF VENICEOil on canvas. Relined.
25 x 31.5 cm.

According to the expert’s report by Dario Succi, Goriza, the painting was created by a follower of Francesco Guardi.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe