» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Living: Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts

1018
Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts

DER HEILIGE HIERONYMUS IN DER EINÖDE Öl auf Leinwand. Doubliert.
55 x 41 cm.
Ungerahmt.

Katalogpreis€ 2.000 - 3.000 Katalogpreis € 2.000 - 3.000  $ 2,080 - 3,120
£ 1,800 - 2,700
元 13,980 - 20,970
₽ 108,600 - 162,900

 

In Berglandschaft der auf dem Boden nach rechts kniende ältere Kirchenvater in rotem Gewand mit freiem Oberkörper, vor einem Kruzifix. Seine Arme hat er zu beiden Seiten ausgestreckt und blickt ehrfürchtig auf den Corpus Christi am Kreuz, das zwischen Steinen mit Bewuchs befestigt ist. Dargestellt sind zudem die typischen Attribute des Heiligen: in der unteren Bildmitte ein Löwe und der am Boden liegende rote Kardinalshut sowie ein aufgeschlagenes Buch und ein Totenschädel unterhalb des Kruzifixes, die beide auch an die Vergänglichkeit erinnern. Er hält zudem in seiner rechten Hand einen Stein, mit dem er sich, als Zeichen der Buße, auf die Brust schlägt. Um sein Haupt trägt er zudem einen schmalen Nimbus. Die Darstellung des knienden Hieronymus in der Natur ist in der Kunstgeschichte ein beliebtes Motiv, das sich bei vielen anderen Künstlern, wie Leonardo da Vinci (1452-1519) und Albrecht Dürer (1471-1528), wiederfindet. Teils Retuschen. (13210723) (18)

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe