» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 3 December 2020

Old Master Paintings

» reset

Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts

317
Flämischer Meister des 17. Jahrhunderts

VENUS IN DER SCHMIEDE DES VULKAN Öl auf Leinwand, auf Holz.
42,5 x 57 cm.

Catalogue price€ 25.000 - 35.000 Catalogue price € 25.000 - 35.000  $ 28,000 - 39,200
£ 22,500 - 31,500
元 199,000 - 278,600
₽ 2,231,500 - 3,124,100

 

Das in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges häufig in der Malerei zitierte Thema findet sich im Werk mehrerer, auch bedeutender Maler. Der eigentliche Deutungssinn des Gemäldes lässt sich bereits an den drei Hauptfiguren in der linken Bildhälfte ersehen: Venus und ihr kleiner Begleiter Amor müssen hilflos dem Treiben des Vulkan zusehen, wie er mit der Verfertigung von Waffen beschäftigt ist. Die Szenerie in einem weitläufigen Gewölbe mit hohen Rundbögen versetzt, das Gemäuer zum Teil brüchig. Vulkan selbst beschäftigt sich an einem Amboss mit der Verfertigung eines Schildes, davor, weit hingestreut und dekorativ-stilllebenhaft ausgebreitet, zahllose Waffen, Rüstungsteile, Helme und weiteres Kriegsgerät. Besonders detailreich und minutiös ausgeführt die hochwertigen teilvergoldeten und fein ziselierten Rüstungen, daneben auch Säuren und Essenzen in Gläsern, neben Münzen und Medaillen. Im Hintergrund links eine Esse sowie Schmiede an einem Amboss, rechts Arbeiter an Schleifsteinen. Nicht zufällig sind am linken Bildrand, der Venus näher platziert, diverse Schmuckstücke und Objekte der friedlichen Nutzung gezeigt, während das Kriegsgerät rechts die politische Situation der Zeit dokumentieren will. Das Gemälde von hoher Qualität. (1250931) (3) (11)


Flemish school,
17th century
VENUS IN VULCAN‘S FORGE Oil on canvas, laid on panel.
42.5 x 57 cm.

This was a popular subject during the period of the Thirty Years‘ War and can be found in the œuvre of numerous famous painters of the time. The painting is of high quality.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe