» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)

252
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts aus dem Kreis des Paul de Vos (um 1591 – 1678)

BÄRENJAGD Öl auf Leinwand. Doubliert.
126 x 160 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price€ 6.000 - 8.000 Catalogue price € 6.000 - 8.000  $ 6,720 - 8,960
£ 5,400 - 7,200
元 47,760 - 63,680
₽ 535,560 - 714,080

 

In weiter Landschaft, im abendlichen Licht, ein großer Bär, der sich heftigst gegen eine ihn angreifende Hundemeute verteidigt. Er hat rötliche Augen, das Maul bedrohlich geöffnet und mit einer Pranke hat er einen schwarz-weiß gefleckten Hund ergriffen, aus dessen Wunde reichlich Blut läuft. Ein brauner Hund ist unter diesem Hund bereits begraben. Von links und rechts nähern sich jeweils weitere Hunde mit aufgerissenem Maul und leuchtend roter Zunge dem Bären, während einer hinter ihm auf dem Rücken ist und in das Fell des Bären beißt. Dramatisches Gemälde in hoher maltechnischer und kompositioneller Weise geschaffen, mit starker Hell-Dunkel-Akzentuierung. Rest., Retuschen.

Anmerkung:
Die Darstellung soll nicht zuletzt die Gefährlichkeit der Bärenjagd dokumentieren, ein im 17. und noch im 18. Jahrhundert beliebtes Motiv für die jagdfreudige höfische Gesellschaft. (1241762) (3) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe