» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 28 March 2019

Old Master Paintings

» reset

Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts

1034
Flämischer Maler des 16. Jahrhunderts

DER HEILIGE HIERONYMUS VOR EINEM KREUZ IM GEBET Öl auf Holz.
45 x 30 cm.
In einem reich gearbeiteten, geschnitzten und vergoldeten Rahmen mit getreppten Säulen und Wasserschlagleiste.

Catalogue price€ 20.000 - 25.000 Catalogue price € 20.000 - 25.000  $ 22,599 - 28,249
£ 17,000 - 21,250
元 151,600 - 189,500
₽ 1,450,800 - 1,813,500

 

Der Kirchenheilige hier kniend wiedergegeben, in einer weit nach hinten sich hügelig entwickelnden Landschaft mit abschließender Bergkuppel, hochragenden Felsen und einer Kirche mit Nebengebäuden im Mittelgrund. Der Heilige mit entblößtem Oberkörper, kahlem Haupt mit seitlichen Haaren und grauem Bart, blickt auf einen Schädel als Memento mori-Allegorie. Darüber, unter einem Baum mit schlankem Stamm und braunen Blättern, ein Kreuz mit Corpus Christi. Zu seinen Füßen rechts das Attributtier der Löwe. Vor dem blauen, bis zur Hüfte abgestreiften Gewand ein Stein, der in der Bildtradition als Selbstkasteiungsinstrument zu deuten ist. Im Mittelgrund vor der Stadtmauer interessante Darstellung eines Kamelführers, welche auf den Aufenthalt des Heiligen im Orient hindeuten soll. Der landschaftliche Hintergrund in betontem türkis-grün, welcher mit dem Blau des Mantelumhangs farblich korrespondiert. Rest. (1181811) (5) (11)


16th century Flemish painter

SAINT JEROME PRAYING IN FRONT OF A CROSS

Oil on panel.
45 x 30 cm.
In a richly crafted, carved and gilt frame with stepped pillars and drip edge. Restored.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU