» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil II
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Flämischer Maler des 16./ 17. Jahrhunderts

434
Flämischer Maler des 16./ 17. Jahrhunderts

MUSEALE SELTENE DARSTELLUNG – KRÖNUNG DER MONDSICHELMADONNA ALS „BRUNNENHEILIGE“Öl auf Kupfer.
27 x 22 cm.

Katalogpreis€ 5.500 - 7.000 Katalogpreis € 5.500 - 7.000  $ 6,050 - 7,700
£ 4,950 - 6,300
元 39,435 - 50,190
₽ 458,150 - 583,100

 

Das Gemälde ist alleine schon deshalb als museal zu bezeichnen, als die Darstellung von äußerster Seltenheit ist. Neben der Thematik der „Krönung Mariens“ - hier durch zwei Engel - und die Wiedergabe der Mondsichel, finden sich in der Landschaft am unteren Bildrand mehrere Brunnen, Brunnentempel sowie ein Flusslauf. In der unteren Mitte ein drachenartiges Wesen mit bekrönten Schlangenhälsen als Brunnenfigur, wohl in Bronze gedacht. Oben, neben den Engeln gleichzeitig Sonne und Mond, ein Bibelzitat aus dem Alten Testament (Jehoschuah). Die einzigartige Ikonographie des Bildes bedarf noch einer theologischen Klärung. Bekannt geworden sind Wallfahrtsorte oder Kirchengebäude, die sich auf das Thema beziehen, wie etwa „Maria Quell“ (Graz) oder die „Wasserkapelle“ Maria Hilf in Eichstätt.
Wahrscheinlich geht die Darstellung auf das Gemälde von Francesco Vanni (1563-1610) im Dom von Montalcino zurück „Immacolata Concezione“ von 1588. Auch dort derselbe Bildaufbau, mit kleinen Tempel- und Brunnenanlage im Landschaftshintergrund; anstelle des Drachenbrunnens tritt Maria dort auf einen geflügelten Drachen. A. R.

Literatur:
Alexander Rauch, Stadt Eichstätt. München und Zürich 1989, S. 174f. (1291543) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe