» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Félix Labisse, 1905 Marchiennes – 1982 Neuilly-sur-Seine

775
Félix Labisse,
1905 Marchiennes – 1982 Neuilly-sur-Seine

Hommage à Gilles de Rais, 1957Öl auf Leinwand.
130,5 x 162,5 cm.
Links unten signiert „LABISSE.“, verso auf Leinwand betitelt, Künstlername und Datierung „1957“(†)

Katalogpreis€ 16.000 - 30.000 Katalogpreis € 16.000 - 30.000  $ 15,840 - 29,700
£ 14,400 - 27,000
元 112,320 - 210,600
₽ 971,200 - 1,821,000

 

Felix Labisse war ein französischer surrealistischer Maler, Illustrator und Designer. Ab 1927 teilte er seine Zeit zwischen Paris und der belgischen Küste auf. In Ostende lernte er James Ensor (1860-1949) kennen, der seine Arbeit beeinflusste. Seine Bilder zeigen fantastische Mischwesen und sind oft erotisch. 1973 wurden seine Bilder in einer retrospektiven Ausstellung in Rotterdam gezeigt.

Provenienz:
Galerie Isi Brachot, Brüssel.
Hôtel Drouot, Paris, 29. Juni 1999, Lot 34. (13306024) (18)



Félix Labisse,
1905 Marchiennes – 1982 Neuilly-sur-Seine

HOMMAGE À GILLES DE RAIS
Oil on canvas.
130.5 x 162.5 cm.
Signed “Labisse” lower left, titled on the back of the canvas, artist’s name, and date “1957”. (†)

Provenance:
Galerie Isi Brachot, Brussels.
Hôtel Drouot, Paris, 29 June 1999, lot 34.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe