» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Federico Zandomeneghi, 1841 Venedig – 1917 Paris

691
Federico Zandomeneghi,
1841 Venedig – 1917 Paris

La Liseuse, um 1890Öl auf Leinwand.
27,5 x 22,5 cm
Rechts unten signiert.
In vergoldetem Rahmen.

Katalogpreis€ 160.000 - 300.000 Katalogpreis € 160.000 - 300.000  $ 158,400 - 297,000
£ 144,000 - 270,000
元 1,123,200 - 2,106,000
₽ 9,712,000 - 18,210,000

 

Gefesselt von ihrer Lektüre beugt sich ein Mädchen aufmerksam über ihr Buch und ignoriert dabei jeden Blick von außen. Sie sitzt auf einem niedrigen Stuhl inmitten eines Gartens im Profil nach links. Sie trägt ein kurzes Sommerkleid, das mit einer Schleife um die Taille gegürtet ist, mit einem Matrosenkragen, Lackpumps und schwarzen Strümpfen; mit dieser Kleidung gehört die Dargestellte der Oberschicht des Bürgertums an. Ihr langes rotes Haar wird zum Teil von einem kleinen Dutt am Oberkopf gehalten, die restlichen Haare fallen ihr ganz natürlich über die Schultern. Ihre Pose ist zwar intim und natürlich, bewahrt aber die Haltung ihrer Herkunft und die Zurückhaltung ihres sozialen Umfelds. Dieses Mädchen nimmt die gesamte Komposition ein.
Als Portrait eines Lebensalters und weniger einer bestimmten Person, gehört dieses Mädchen zu einer Tradition lesender Frauen, die Müßiggang und Studium miteinander verbindet und die Bildung in der bürgerlichen Welt widerspiegelt. Die Farbpalette ist in fauvistischen Farben gehalten, die vorwiegend orangefarben sind wie ihr Haar. Malerei in raschem Pinselduktus, der die Komposition mit kleinen, feinen Schraffuren, die wie Flammen wirken, versieht und die sonnige Szene in ein helles Licht unter freiem Himmel taucht. Dieses impressionistische Portrait zeugt vom Erbe Renoirs und Degas‘. (†)

Provenienz:
Durand-Ruel, Paris, Nr. 3254 (vom Künstler erworben).
Privatsammlung.
Versteigerung Sotheby‘s, Mailand, 20. Juni 2005, Lot 142; auf dieser Auktion vom Vater des jetzigen Besitzers erworben, danach durch Nachkommenschaft bis zum jetzigen Besitzer.
Europäische Privatsammlung.

Literatur:
Enrico Piceni, Zandomeneghi, Mailand 1967, Nr. 58.
Enrico Piceni, Zandomeneghi, Mailand 1991, Nr. 58.
Camilla Testi, Maria Grazia Piceni, Enrico Piceni (Hrsg.), Federico Zandomeneghi. Catalogo generale, Mailand 2006, S. 151 und 320, Nr. 560 (Abb. LXXV). (13309328) (18)



Federico Zandomeneghi,
1841 Venice – 1917 Paris

LA LISEUSE, CA. 1890
Oil on canvas.
27.5 x 22.5 cm.
Signed lower right. (†)

Provenance:
Durand-Ruel, Paris, no. 3254 (acquired directly from the artist).
Private collection.
Auction, Sotheby’s, Milan, 20 June 2005, lot 142; acquired at this auction by the father of the current owner, then inherited by the current owner.
European private collection.

Literature:
Enrico Piceni, Zandomeneghi, Milan 1967, no. 58.
Enrico Piceni, Zandomeneghi, Milan 1991, no. 58.
Camilla Testi, Maria Grazia Piceni, Enrico Piceni (ed.), Federico Zandomeneghi. Catalogo generale, Milan 2006, p. 151 and 320, no. 560 (ill. LXXV).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe