» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department Modern Art in the auction

Thursday, 6 December 2018

Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art

» reset

Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Detailabbildung: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Detailabbildung: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Detailabbildung: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Detailabbildung: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Detailabbildung: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville
Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville

Lot 430 / Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville

Details: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville Details: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville Details: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville Details: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville Details: Eugène Boudin, 1824 Honfleur – 1898 Deauville

430
Eugène Boudin,
1824 Honfleur – 1898 Deauville

JUAN LES PINS, LA PROMENADE ET LA BAIE, 1893 Öl auf Leinwand.
50 x 73 cm.
Links unten signiert und datiert.

Catalogue price€ 300.000 - 500.000 Catalogue price € 300.000 - 500.000

 

Das feine Gemälde zeigt einen schönen sonnigen Tag mit Flaneuren, an der Küste der Côte d'Azur entlang spazieren. Durch den weiten, lichten und freien Vordergrund wird der Betrachter dazu eingeladen, den Spaziergängern zu folgen. Die beiden Frauen laufen geradewegs auf einen Wald zu, aus dem ihnen ein weiteres Figurenpaar entgegen kommt. Der Maler komponiert die zwei Paare dabei so, dass sich ihre Gewänder farblich wiederspiegeln. Durch die Figuren hat Boudin ein Narrativ in die Landschaft eingeführt, so dass die Szene auch zeitlich eingeordnet werden kann. Der Künstler zeigt die Côte d'Azur im Winter, wo sich die feine Gesellschaft Europas zusammengefunden hat, um die Winterzeit im milden Klima zu verbringen.
Der Ort Juan Les Pins – ein damals noch junges Seebad, das erst zehn Jahre früher entstanden war – ist nur durch Pinien angedeutet. Thema der Darstellung sind damit die Freuden des Aufenthalts im Seebad.
Die Räumlichkeit im Bild ist subtil konstruiert. Das Steinmäuerchen auf der rechten Seite und die Baumreihe im linken Mittelgrund lenken den Blick des Betrachters auf die Figuren und führen den Blick tiefer in das Wäldchen. Hier wechseln sich in klassischer Abfolge Licht und Dunkel ab, einzig unterbrochen durch eine kleine Lichtung, bis sich der Blick in den Tiefen des Waldes verliert. (†)

Provenienz:
Galerie Durand-Ruel, 1893, vom Künstler direkt erworben.
Sammlung Bauer, Paris.
Hôtel Drouot, Sale Sammlung Nessling, Paris, 21. April 1948.
Hôtel Drouot, Paris 7. Dezember 1954.

Ausstellungen:
Ècole nationale des Beaux-Arts, oeuvre d'Eugène Boudin, Paris 1899, Nr. 159.
Grafton Gallery, Sisley and Boudin, London 1905,
Nr. 10.

Literatur:
Robert Schmit, Eugène Boudin. 1824-1898, Paris 1973, Band III, Nr. 3119. (1172061) (10


Eugène Boudin,
1824 Honfleur – 1898 Deauville

JUAN LES PINS, LA PROMENADE ET LA BAIE, 1893

Oil on canvas.
50 x 73 cm.
Signed and dated lower left.

The fine painting shows people taking a stroll along the Côte d'Azur coast on a beautiful sunny day. The open, light and empty foreground invites viewers to follow the ramblers in the picture. (†)

Provenance:
Galerie Durand-Ruel, 1893 acquired directly from the artist.
Collection Bauer, Paris.
Hôtel Drouot, Sale Sammlung Nessling, Paris
21 April 1948.
Hôtel Drouot, Paris 7 December 1954.

Exhibitions:
Ècole nationale des Beaux-Arts, oeuvre d'Eugène Boudin, Paris 1899, no. 159.
Grafton Gallery, Sisley and Boudin, London 1905,
no. 10.

Literature:
Robert Schmit, Eugène Boudin (1824 - 1898). Paris 1973, vol. III, no. 3119.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.