» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

African Tribal Art
Friday, 25 June 2021

» reset

Ere Ibeji-Figuren in Kaorimuschellederumhang

1013
Ere Ibeji-Figuren in Kaorimuschellederumhang

Höhe mit Umhang: 30 cm.
Yoruba, Nigeria, frĂĽhes 20. Jahrhundert.

Catalogue price€ 4.000 - 6.000 Catalogue price € 4.000 - 6.000  $ 4,800 - 7,200
ÂŁ 3,600 - 5,400
元 30,840 - 46,260
₽ 361,160 - 541,740

 

Holz, geschnitzt, patiniert mit dicht gesetztem Kaorimuschellederumhang, mitgeschnitzte Kopfbedeckungen. Die Yoruba in Nigeria und Benin – die eine der weltweit höchsten Raten von Zwillingsgeburten haben – geben diese Figuren beim Tod eines Zwillings in Auftrag. Da Zwillinge als Segen angesehen werden (obwohl Zwillinge vor Jahrhunderten als bösartige Monstrositäten galten), ist der Tod eines Zwillings ein Unglück für das Wohlergehen der Familie und erfordert eine aufwendige Besänftigung der Seele des verstorbenen Kindes. Mit Hilfe von Priestern und Wahrsagern wählen die trauernden Eltern einen geeigneten Holzschnitzer aus, der ein Bildnis anfertigt, das sowohl das verlorene Kind darstellt als auch als materieller Kontaktpunkt zwischen der Seele des toten Kindes und den Überlebenden dient. Es verweilt auf einem Familienschrein des Yoruba-Gottes Elegba, es wird gefüttert, gewaschen, gekleidet (wenn möglich mit der Kleidung des überlebenden Zwillings) und gesalbt, als wäre es lebendig. Die Verantwortung für die Pflege des Ibeji liegt bei der Mutter, anderen weiblichen Verwandten und dem überlebenden Zwilling, wenn es einen gibt. Die richtige Pflege des Ibeji soll das Böse abwenden und die Familie stärken, da der Ibeji den Status einer kleinen Gottheit angenommen hat.

Literatur:
Vgl. Robert Farris Thompson, Black Gods and Kings: Yoruba Art at UCLA, Los Angeles 1971. (1270646) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe