» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 3 December 2020

Clocks & Table Clocks

» reset

Elegante Pariser Louis XVI-Kaminuhr von Pierre Le Roy
Detailabbildung: Elegante Pariser Louis XVI-Kaminuhr von Pierre Le Roy
Detailabbildung: Elegante Pariser Louis XVI-Kaminuhr von Pierre Le Roy

246
Elegante Pariser Louis XVI-Kaminuhr von
Pierre Le Roy

Höhe: 50 cm.
Länge: 41 cm.
Tiefe: 15 cm.
Auf dem Zifferblatt die Herstellerbezeichnung „P re Le Roy à Paris“ in Rotemail.

Catalogue price€ 4.000 - 4.500 Catalogue price € 4.000 - 4.500  $ 4,480 - 5,040
£ 3,600 - 4,050
元 31,840 - 35,820
₽ 357,040 - 401,670

 

Aufbau in weißem Marmor, schwarzem Schiefer und vergoldeten Bronzen. Der Gesamtaufbau von künstlerisch hohem Rang, zeigt zwei kannelierte Pfeiler in schwarzem Schiefer auf einem rechteckig längsziehenden weißen Marmorsockel, zwischen den Pfeilern hochgestellter zylindrisch liegender Uhrwerkkasten, flankiert von plastischen Fasanen, die den Pfeilern aufsitzen. Die Bekrönung in Form eines kurzen, hochziehenden, schwarzen Sockels darauf eine weiße Marmorvase mit vergoldeten Blüten zwischen hochziehenden Blattvoluten. Das Pendelauge frei sichtbar in Form des Sonnenantlitzes des Apollo im Strahlenkranz, Symbol für das absolutistische Königshaus Frankreich. Die Bronzeapplikationen sämtlich vergoldet, am Sockel vertieft eingelegte Blattwerk und Zentralrosette. Gestelzte vergoldete Füße, in den Pfeilerkanelluren ebenfalls vergoldete Pfeifen. Das weiße Emailzifferblatt durch gewölbtes Glas mit Perlstabeinfassung abgedeckt, mit arabischen Stunden sowie arabischen Minuten, die Zeiger fein durchbrochen und ziseliert. Der Stundenzeiger mit französischem Lilienabschluss. Auf dem Zifferblatt die Ziffern in Schwarz, die Herstellerbezeichnung „P re Le Roy à Paris“ in Rotemail. Achttagegehwerk, Pendel an Fadenaufhängung, Schlossscheibenschlagwerk für Halb- und Stundenschlag auf Glocke. Schlüssel vorhanden. Die Uhrenmanufaktur Le Roy gehörte zu den bedeutendsten ihrer Zeit, im 17. Jahrhundert bereits in Paris ansässig, über mehrere Generationen bis ins 20. Jahrhundert tätig. Berühmt geworden für die Entwicklung der Chronometrie. Unter den mehreren Uhrmachern dieses Namens wird ein Pierre Le Roy als 1735 geboren und bis 1820 tätig genannt.

Literatur:
Dictionnaire des horlogers français, Tardy, S. 394-410 (besonders S. 405). (1251201)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe