» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Furniture & Interior

» reset

Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Detailabbildung: Edouard Liévre, 1828 - 1886
Edouard Liévre, 1828 - 1886

153
Edouard Liévre,
1828 - 1886

MUSEALE, HÖCHST SELTENE PFLANZENJARDINIÈRE IM AUSSERGEWÖHNLICHEN CHINOISERIE-STILHöhe: 30,5 cm.
Breite: 54 cm.
Tiefe: 34 cm.
Paris, um 1878.

Catalogue price€ 40.000 - 60.000 Catalogue price € 40.000 - 60.000  $ 48,000 - 72,000
£ 36,000 - 54,000
元 308,400 - 462,600
₽ 3,611,600 - 5,417,400

 

Große Jardinière mit orientalischem Dekor, ausgeführt von dem Bronzekünstler Georges Émile Henri Servant (1828 - um 1890). Bronze, vergoldet, polychromes Cloisonné-Email und Onyx. Aufbau in Form eines Rechteckkastens, die Wandungen in grün schimmerndem Speckstein über mehrfach profilierter Rahmung mit kräftigen, an den Ecken hochziehenden Kanteneinfassungen, die zum Teil durchbrochen gearbeitet sind, dekoriert mit Wolkenbankmotiven und mit Fußabschlüssen in Form von Fischköpfen. Sämtliche Montierungen in Bronze, feuervergoldet. An den Schmalseiten applizierte eckabgerundete Reliefplatten mit Drachenmotiven. Besonders detailreich die großen querrechteckigen Auflegeplatten mit Zellschmelzemaildekor nach chinesischen Motiven. Jeweils dunkelblaugrundige Rahmung mit Dreipassmotiven, die Mittelkartusche hellbeigegrundig, darauf ein türkises Mittelfeld mit rotem Zentralmotiv. Insgesamt reicher Blüten- und Blattdekor, ebenfalls im chinesischen Stil Inneneinsatz in Kupfer.

Anmerkung:
Servant wurde im Jahre 1874 zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Auf der Weltausstellung 1878 stellte Servant, der damals Berichterstatter und Mitglied der Jury der Bronzekunstklasse war, Vasen und Kleinmöbel aus Bronze aus, die wiederum allgemeine Bewunderung hervorriefen. Kurz vor der Weltausstellung 1889 zog er sich endgültig zurück.

Literatur:
Vgl. Ausstellungskatalog, L‘Art en France sous le Second Empire, Paris, Grand Palais, 11. Mai - 13. August 1979, Paris 1979.
Vgl. Jonathan Meyer, Great Exhibitions - London - New York - Paris - Philadelphia, 1851-1900, ACC Art Books, 2006. (12618188) (11)


Edouard Liévre,
1828 - 1886
VERY RARE JARDINIÈRE OF MUSEUM-QUALITY IN EXCEPTIONAL 19TH CENTURY CHINOISERIE STYLEHeight: 30,5 cm.
Width: 54 cm.
Depth: 34 cm.
Paris, ca. 1878.

Literature:
Compare ehibition catalogue, L‘Art en France sous le Second Empire, Paris, Grand Palais, May 11-August 13, 1979, Paris 1979.
Compare J. Meyer, Great Exhibitions - London - New York - Paris - Philadelphia, 1851-1900, ACC Art Books, 2006.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe