» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Dirck Hals, 1591 Haarlem – 1656 ebenda, zug.

189
Dirck Hals,
1591 Haarlem – 1656 ebenda, zug.

Gesellschaft beim KartenspielÖl auf Leinwand.
35 x 46 cm.
Um 1630-40.
In profiliertem Holzrahmen.

Katalogpreis€ 40.000 - 60.000 Katalogpreis € 40.000 - 60.000  $ 39,600 - 59,400
£ 36,000 - 54,000
元 280,800 - 421,200
₽ 2,428,000 - 3,642,000

 

In einem Innenraum, der durch eine Karte, welche die rückwärtige Wand ziert näher definiert wird, eine um einen Tisch sitzende Gruppe von Karten spielenden und rauchenden Personen. Dem Spiel obliegt immer auch eine Kritik, dem Raucher kann eine Vanitassymbolik unterstellt werden.

Von Dirck Hals, dem Bruder des noch berühmteren Frans Hals (1580-1666) sind uns zahlreiche vergleichbare Gemälde mit Gesellschaften in Innenräumen bekannt. Als Mitglied der St. Lukas-Gilde blieb er Zeit seines Lebens in seiner Geburtsstadt Haarlem, in der er sich auf eben solche beliebten Gesellschaftsstücke konzentrierte. Seine Gemälde befinden sich unter anderem im Musée du Louvre, in der National Gallery in London und natürlich im Rijksmuseum in Amsterdam. Motivische Ählichkeiten sind zu Caravaggio und George de La Tour zu ziehen, wobei Dirck Hals eine eher camaieuhafte Malweise inne liegt sowie eine Freude am Spiel, wie sie auch in der Utrechter Schule überliefert ist. (†) (13414513) (13)



Dirck Hals,
1591 Haarlem – 1656 ibid., attributed

THE CARD PLAYERS
Oil on canvas.
35 x 46 cm.
Ca. 1630-40. (†)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe