» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

Thursday, 24 September 2020

Old Master Paintings Part II

» reset

Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts

269
Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts

DIE KREUZIGUNG CHRISTI Öl auf Holz.
70 x 66 cm.
In vergoldetem Ädikularahmen mit jeweils zwei kleinen seitlichen Säulen.

Catalogue price€ 8.000 - 10.000 Catalogue price € 8.000 - 10.000  $ 8,960 - 11,200
£ 7,200 - 9,000
元 63,680 - 79,600
₽ 714,080 - 892,600

 

Im Zentrum der am Kreuz hängende Christus, lediglich nur mit einem weißen Lendenschurz bekleidet. Er hat einen schlanken Körper, lange durchhängende Arme, dunkelblonde Haare und trägt die Dornenkrone auf seinem Haupt. Sein Kopf ist nach unten zum Boden gerichet, auf dem auch unmittelbar am Kreuz ein Schädel und zwei Gebeine liegen. Diese als Verweis auf die Kreuzigungsstätte Golgatha, das übersetzt bedeutet „Ort des Schädels“. Am oberen Ende des Kreuzes ist in der Mitte ein Schild befestigt mit den Buchstaben „INRI“. Links von Jesus steht auf einer grünen Wiesenfläche Maria in gelblichem Gewand mit Schleier, blauem Mantel und Nimbus um ihr Haupt. Die feingliedrigen Finger ihrer linken Hand hat sie auf ihre Brust gelegt und mit ihrem leicht gewendeten Haupt schaut sie Christus intensiv und traurigen Blickes an. Auf der anderen Seite von Jesus, stehend, Johannes Evangelist, als weiterer Zeuge in grünem Gewand und rotem leuchtenden Mantel, ein Buch in seinen Händen haltend, den Kopf, der von einem Nimbus umgeben wird, konzentriert und voll traurigem Ausdrucks auf Jesus gerichet. Im grau-blauen weiten Hintergrund ist eine bergige Landschaft zu erkennen, mit einigen Figuren und eine Stadt, die von einer hohen Stadtmauer umgeben ist, wohl Jerusalem. Der hohe Himmel mit großen kräftigen grau-blauen Wolken versehen, jedoch hinter dem Kreuz und dem Corpus Christi ausgespart, zugunsten eines hellen gelben Hintergrunds. Qualitätvolle Malerei in der typischen Manier der Zeit. Rest., kleine Farbabsplitterungen, Rahmenschäden. (1241766) (3) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe