» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Living: Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Cornelio Brusco (tätig in Neapel von 1605 – 1635) oder Scipione Compagno (um 1624 Neapel – um 1680)

1006
Cornelio Brusco
(tätig in Neapel von 1605 – 1635)
oder
Scipione Compagno
(um 1624 Neapel – um 1680)

KALVARIENBERG: CHRISTUS AM KREUZ Öl auf Leinwand. Doubliert.
64 x 55 cm.

Katalogpreis€ 6.000 - 10.000 Katalogpreis € 6.000 - 10.000  $ 6,240 - 10,400
£ 5,400 - 9,000
元 41,940 - 69,900
₽ 325,800 - 543,000

 

Beigegeben Expertisen von Nicola Spinosa, 12. Aug. 2010, sowie Prof. Alberto Cottino, Turin, 13. Juli 2011.

Dem Thema entsprechend in nächtlicher Wiedergabe des Ereignisses. Das Kreuz mit hell aufscheinendem Corpus Christi betont erhöht, flankiert von den Kreuzen der beiden Schächer. Die untere Bildhälfte dicht besetzt mit Teilnehmern des Geschehens, darunter der Reiter Longinus, die trauernden Jünger und die um den Rock Jesu würfelnden Soldaten. Maria links seitlich des Kreuzes, zusammen mit den beiden anderen Marien und Magdalena. Rechts ein Apostel in rotem Gewand, der auf den Gekreuzigten weist.

Das Gemälde wurde früher dem Maler Domenico Gargiulo, genannt Micco Spadaro, zugeweisen. Die hier beiliegende Expertise von Alberto Cottino hat 2011 das Gemälde dem flämischen Maler mit italianisiertem Namen Cornelio Brusco zugewiesen. Nicola Spinosa hatte zuvor (2010) den Namen Scipione Compagno ins Spiel gebracht. Die Diskussion ist in den beiliegenden Expertisen ausführlich dokumentiert. A.R. (1320788) (2) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe