» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Möbel & Einrichtung
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Chinoiserie-Tisch

65
Chinoiserie-Tisch

Höhe: 77 cm.
Breite: 84 cm.
Tiefe: 56 cm.
Deutschland, um 1720.

Katalogpreis€ 20.000 - 40.000 Katalogpreis € 20.000 - 40.000  $ 19,800 - 39,600
£ 18,000 - 36,000
元 140,400 - 280,800
₽ 1,214,000 - 2,428,000

 

Die Lackmalerei zugeschrieben an Martin Schnell (um 1675-vor 1740), Dresden erstes Viertel 18. Jahrhundert, um 1720.
Über rechteckigem Grund die gekanteten, konisch auslaufenden Beine mit geschnitztem Chinoiserie-Dekor und Goldlackmalerei in chinoiser Art auf schwarzem Fond. Zarge einschübig mit gegossenem Bronzeknauf und umlaufenden figürlichen Chinoiserien inmitten einer angedeuteten Architekturlandschaft mit Federvieh. Leicht überkragende Deckplatte, alt mit Samt bezogen.

Anmerkung:
Ein vergleichbarer Tisch befindest sich in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (Inv.Nr. 42332), ebenfalls Martin Schnell zug. und auf um 1720 datiert. Des Weiteren (ebenfalls im Dresdener Kunstgewerbemuseum unter Inv.Nr. 37321) ein weiterer Tisch Martin Schnell zug., mit ähnlichen Dekor und Beinformen. (13318123) (13)



Chinoiserie table

Height: 77 cm.
Width: 84 cm.
Depth: 56 cm.
Germany, ca. 1720.

The lacquer painting is attributed to Martin Schnell (ca. 1675–before 1740), Dresden, first quarter of the 18th century, ca. 1720.

Notes:
A comparable table attributed to Martin Schnell held at the Staatliche Kunstsammlungen in Dresden under inv. no. 42332 is dated around 1720. Furthermore, another table attributed to Martin Schnell with similar décor and leg shapes is also at Dresden Kunstgewerbemuseum under inv. no. 37321.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe