» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Gemälde 19. & 20. Jahrhundert
Donnerstag, 30. Juni 2022

» zurücksetzen

Charles Gleyre, 1808 Chevilly – 1874 Paris, Werkstatt/ Nachfolge des

802
Charles Gleyre,
1808 Chevilly – 1874 Paris, Werkstatt/ Nachfolge des

DIE VERLORENEN ILLUSIONEN ODER DER ABEND Öl auf Leinwand.
138 x 245 cm.

Katalogpreis€ 10.000 - 15.000 Katalogpreis € 10.000 - 15.000  $ 10,400 - 15,600
£ 9,000 - 13,500
元 69,900 - 104,850
₽ 543,000 - 814,500

 

Im warmen Licht der untergehenden Sonne ein Boot, an einem Ufer ankernd, mit jungen Frauen in langen Gewändern, teils musizierend und mit geflochtenen Kränzen auf ihren Haaren. Ein kleiner nackter Putto sitzt am Bootsrand neben einem Blütenkranz, auch eines der Ruder festhaltend. Links ein hohes gesetztes weißes Segel. Besonders auffallend rechts im Vordergrund ein älterer Mann mit langem Bart in antikisierendem Gewand mit gesenktem Kopf und niedergeschlagenem Blick. Am Boden neben ihm liegend ein Musikinstrument. Am hohen Himmel, in rötlich-gelber und hellblauer Farbgebung, neben einem kleinen Vogelschwarm, rechtsseitig die Mondsichel erkennbar. Malerei in weicher zurückhaltender Farbgebung, die Darstellung ganz im Stil der Nazarener. Vereinzelt rest., teils Retuschen, teils Rahmenschäden.

Anmerkung:
Das Originalgemälde von Charles Gleyre von 1843 befindet sich im Louvre in Paris. (1320861) (18)


Charles Gleyre,
1808 Chevilly – 1874 Paris, workshop/follower of
THE LOST ILLUSIONS OR THE EVENINGOil on canvas.
138 x 245 cm.

Notes:
The original painting by Charles Gleyre from 1843 is held at The Louvre in Paris.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe