» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part I
Thursday, 9 December 2021

» reset

Cesare Fracanzano, um 1605 Bisceglie (Bari) – 1651 Barletta, zug.

274
Cesare Fracanzano,
um 1605 Bisceglie (Bari) – 1651 Barletta, zug.

DER UNGLÄUBIGE THOMAS Öl auf Leinwand.
120 x 165 cm.
Ungerahmt.

Catalogue price€ 20.000 - 25.000 Catalogue price € 20.000 - 25.000  $ 24,000 - 30,000
£ 18,000 - 22,500
元 151,200 - 189,000
₽ 1,703,400 - 2,129,250

 

Jesus steht rechtsseitig im hellem Gewand und hat dieses bereitwillig zur Seite gezogen, um so seine helle Brust mit dem Wundmal frei zu legen. Der vor ihm stehende ungläubige Thomas, in rotem Umhang, steht leicht vorgebeugt und sticht mit seinem Zeigefinger weit hinein in die Wunde; Jesus hält Thomas Handgelenk umfasst und führt dessen Hand sanft, aber bestimmt an seine Wunde. Links von Jesus, vor dunklem Hintergrund, vier weitere Jünger, die das Geschehen aufmerksam betrachten sowie rechtsseitig ein Jünger in ockergelbem Gewand, der als einziger aus dem Bild auf den Betrachter hinausschaut, um ihn so in das Geschehen mit einzubeziehen. Darstellung, die sich auf Caravaggio bezieht und ganz in dessen typischer Manier mit starken Hell-Dunkel-Kontrasten wiedergegeben ist, wobei insbesonders das Gewand und der Körper Christi wie auch das Gesicht des rechtsseitig Stehenden durch die helle Beleuchtung aus nicht sichtbarer Quelle hervorgehoben werden. Verso eine Unterlegung, vereinzelt Retuschen, teils Farbabrieb.

Anmerkung 1:
Der ungläubige Thomas ist eines der berühmtesten Gemälde von Michelangelo Merisi da Caravaggio. Das 107 x 146 cm große Gemälde hängt heute in der Bildergalerie im Park des Schlosses Sanssouci in Potsdam und dürfte zwischen 1601 und 1603 entstanden sein.

Anmerkung 2:
Cesare Fraganzano war ein Maler des Frühbarock, der zur Schule von Neapel gerechnet wird. Er studierte in Neapel in der Werkstatt von Jusepe de Ribera. (1280902) (18)


Cesare Francanzano,
ca. 1605 Bisceglie (Bari) – 1651 Barletta, attributed
DOUBTING THOMASOil on canvas.
120 x 165 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe