» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Bernhard Hoetger, 1874 Hörde – 1949 Interlaken

739
Bernhard Hoetger,
1874 Hörde – 1949 Interlaken

Fruchtbarkeit, vor 1949Bronzeguss, dunkel patiniert.
42,9 x 40,5 x 22,8 cm.
Signiert „B. Hoetger“, Gießereimarke „F. Barbedienne Fondeur“.

Katalogpreis€ 15.000 - 17.000 Katalogpreis € 15.000 - 17.000  $ 14,850 - 16,830
£ 13,500 - 15,300
元 105,300 - 119,340
₽ 910,500 - 1,031,900

 

Eine Bronzeausformung des Modells wurde im Salon d‘Automne von 1904 unter Nr. 1765 ausgestellt, noch bevor Hoetger und Maillol sich begegnet waren – eine der letzten seiner im Stile Rodins entstandenen Bildwerke. Der Vertrag mit Barbedienne zum Guss zum Beispiel unserer Bronze kam am 14. Oktober 1937 zustande.

Literatur:
Das Modell wird besprochen in: Florence Rionnet, Les Bronzes Barbedienne. L‘oeuvre d‘une dynastie de fondeurs, Paris 2016, Kat.Nr. 1490. (1330112) (13)



Bernhard Hoetger,
1874 Hörde – 1949 Interlaken

FERTILITY, before 1949
Bronze casting, dark patina.
42.9 x 40.5 x 22.8 cm.
Signed “B. Hoetger”.
Foundry mark “F. Barbedienne Fondeur”.

A bronze casting of the model was exhibited at the 1904 Salon d’Automne with no. 1765, even before Hoetger and Maillol met – one of the last of his pictorial works created in the style of Rodin. The contract with Barbedienne to cast the bronze on offer for sale here, for example, came about on 14 October 1937.

Literature:
The model is discussed in: Florence Rionnet, Les Bronzes Barbedienne. L’oeuvre d’une dynastie de fondeurs, Paris 2016, cat. no. 1490.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe