» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Department

Thursday, 25 March 2021

Old Master Paintings

» reset

Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Detailabbildung: Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572
Benedetto Carpaccio, tätig 1500 - 1572

562
Benedetto Carpaccio,
tätig 1500 - 1572

MARIA MIT DEM KINDE ÜBER EINEM PODEST MIT MUSIZIERENDEN PUTTI Öl auf Leinwand. Doubliert.
Ca. 145 x 96 cm.
In vergoldetem plastisch ornamental verziertem Holzrahmen.

Catalogue price€ 100.000 - 120.000 Catalogue price € 100.000 - 120.000  $ 120,000 - 144,000
£ 90,000 - 108,000
元 771,000 - 925,200
₽ 9,029,000 - 10,834,800

 

Ein Thron gearbeitet aus weißem Marmor mit Akanthusblatt- und Schuppenzier, in symmetrischem Aufbau, mit unter den Stufen dekorierten Pietra dura-Einlagen, mit den Besitzern zugeordneten italienischen Wappen und darüber sitzenden zwei Saiteninstrumente spielenden Putti mit Nimben, die flächig in den Raum hineinragen. Der Thron mit Akanthusblattgesims und zwei vergoldeten Vasenaufsätzen. Auf dem Thron sitzend die nach links gewandte Maria in blau-rotem Gewand, das blaue Übergewand goldverbrämt, das Untergewand mit Granatapfelmuster und weißen Säumen. Auf ihrem Schoß ein Kissen mit Blütenmuster und Quasten, darauf sitzend das von beiden Händen Mariae gehaltene Christuskind, in weißes Tuch gehüllt, einen Lorbeerzweig haltend und den Betrachter anblickend, während der Blick Mariens der Fürsorge ihres Kindes gilt. Hinter dem Thron Ausblick auf eine italienische Landschaft mit Architektur, mit einem Campanile und einer dahinterliegenden Domkuppel sowie abschließendem Gebirge in Lichtperspektive.

Anmerkung:
Dem vorliegenden Gemälde können drei weitere Werke des genannten Künstlers zur Seite gestellt werden, so die „Maria mit dem Kinde zwischen San Nicola di Bari und dem Heiligen Johannes der Täufer” in der Kathedrale Santa Maria Asuntam von 1538, dessen Marmorthron bis hin zu den architektonischen Vasenaufsätzen und dem landschaftlichen Hintergrund mit dem vorliegenden Gemälde vergleichbar ist. Des Weiteren eine „Maria mit dem Kind zwischen dem Heiligen Thomas und San Bartolomeo” im Civico Museo Sartorio in Trieste welches zudem einen Putto mit Saiteninstrument zu den Füßen Mariens zeigt. Als weiterer Vergleich ein Gemälde, welche jedoch Govanni Speranza zugeschrieben wird und in den Musei Civici in Vincenza verwahrt wird, welches jedoch mehrere Figuren zeigt und dessen Pietra dura-Grund den gesamten Vordergrund ausfüllt.
 
Benedetto Carpaccio war Sohn von Vittore Carpaccio und wurde wahrscheinlich in Venedig in den ersten Jahren des 16. Jahrhunderts geboren, wo er auch den Großteil seiner Schaffensperiode verbrachte.

Literatur:
Vgl. Franco R. Pesenti, Benedetto Carpaccio, in: Dizionario biografico degli italiani, Band 20, Rom 1977.
Vgl. M. Muraro, Carpaccio, Florenz 1966.
Vgl. G. Perocco, L‘opera completa de Carpaccio, Mailand 1967. (1241091) (13)


Benedetto Carpaccio,
active 1500 - 1572

THE VIRGIN AND CHILD ON A PEDESTAL WITH PUTTI MAKING MUSIC 
Oil on canvas. Relined.
Ca. 145 x 96 cm.
In gilt frame with three-dimensional ornamental décor.

Benedetto Carpaccio was the son of Vittore Carpaccio and was probably born in Venice in the first years of 16th century, where he worked most of his life.

Notes:
A good example for comparison is a painting by the artist titled The Virgin and Christ Child between Saint Nicholas of Bari and Saint John the Baptist the Cathedral of the Assumption of the Blessed Virgin Mary dated 1538. The marble throne, the architectural vase tops and the landscape background are similar to the painting on offer for sale here. There is also a similar depiction titled The Virgin and Child between Saint Thomas and Saint Bartholomew held at the Civico Museo Sartorio in Trieste, which also shows a putto playing a string instrument at the feet of the Virgin. A third example is a painting attributed to Giovanni Speranza and held at the Musei Civici in Vicenza, which shows several figures and fills the entire foreground and pietra dura background.


Literature:
Compare F. R. Pesenti, Benedetto Carpaccio, in: Dizionario biografico degli italiani, vol. 20, Rome 1977.
Compare M. Muraro, Carpaccio, Florence 1966.
Compare G. Perocco, L‘opera completa de Carpaccio, Milan 1967.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe