» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Kunsthandwerk
Donnerstag, 22. September 2022

» zurücksetzen

Bedeutendes Renaissance-Majolika-Tondo mit der Geburt Christi

153
Bedeutendes Renaissance-Majolika-Tondo mit der Geburt Christi

Durchmesser: 67 cm.
Toskanische Werkstatt, verwandt mit Arbeiten von Benedetto und Santi Buglioni, Florenz, zweite Hälfte 16. Jahrhundert.

Katalogpreis€ 24.000 - 28.000 Katalogpreis € 24.000 - 28.000  $ 23,760 - 27,720
£ 21,600 - 25,200
元 168,480 - 196,560
₽ 1,456,800 - 1,699,600

 

Eine Thermolumineszenz-Analyse des Instituts Oxford Authentication Ltd vom 21. Januar 2015 liegt vor (No: N114m82). Sie weist das Objekt als authentisch aus, mit einem Alter von mehr als 400 Jahren.

Terrakotta, polychrom glasiert. Die Darstellung der Geburt Christi zeigt im Zentrum Jesus auf Stroh, mit Maria und Joseph, Ochs und Esel sowie zwei huldigenden Engeln. Im Hintergrund vor einer felsigen Landschaft Hirten, die zum Himmel blicken, mit ihren Schafen. Ein Engel weist den Weg. Umgeben von einem plastischen Rahmen mit einem reichen Lorbeerkranz mit Früchten und Blüten. Absplitterungen der Glasur und Fehlstellen am Kranz museal restauriert.

Provenienz:
1960 bis 2016 Privatbesitz, Bern.
Seit 2016 in einer bedeutenden süddeutschen Privatsammlung.

Anmerkung 1:
Die Buglioni-Werkstatt gehörte neben der Della Robbias zu den bedeutendsten Werkstätten der Renaissance. Sie wurde von Benedetto Buglioni (1459/1460-1521) geleitet und später von seinem Schüler Santi Buglioni (1494-1576) übernommen. Die Werkstatt beschäftigte zahlreiche Angestellte. Wie Della Robbia erhielt die Werkstatt Buglioni anfänglich nur kirchliche, später auch profane Aufträge. Neben Altarbildern und Skulpturen für den Hausgebrauch waren Reliefs mit Darstellungen Madonna und Kind oder wie hier der Geburt Christi beliebt.

Anmerkung 2:
Vgl. Relief mit einer Natività-Szene aus der Buglioni Werkstatt, Sotheby´s Mailand, Collection of Palazzo Serristori, Florenz, 6. November 2007, Lot 282.

Literatur:
Giancarlo Gentilini, I Della Robbia e l‘arte nuova della scultura invetriata, Florenz 1998, S. 342, 347, 348.
Giancarlo Gentilini, I Della Robbia. Il dialogo tra le Arte nel Rinascimento, Arezzo 2009, S. 247 und S. 279, Abb. 107. (1301962) (10)



Important Renaissance maiolica tondo with Nativity scene

Diameter: 67 cm.
Tuscan workshop, related to works by Benedetto and Santi Buglioni, Florence, second half of the 16th century.

A thermoluminescence analysis report from the Institute Oxford Authentication Ltd, dated 21 January 2015 is enclosed (no. N114m82). The report confirms the object’s authenticity with an age of more than 400 years.

Provenance:
Private collection, Bern, 1960 to 2016.
Important Southern German private collection, since 2016.

Notes:
Apart from the Della Robbias, the Buglioni ran one of the leading Renaissance workshops.

Literature:
Giancarlo Gentilini, I Della Robbia e l’arte nuova della scultura invetriata, Florence 1998, p. 342, 347, 348.
Giancarlo Gentilini, I Della Robbia. Il dialogo tra le Arti nel Rinascimento, Arezzo 2009, p. 247 and p. 279, ill. 107.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe