» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde Alte Meister - Teil II
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Antonio Lucchese Franchi, 1634 Lucca – 1709 Florenz, zug.

439
Antonio Lucchese Franchi,
1634 Lucca – 1709 Florenz, zug.

CLIO, EUTERPE UND TERPSICHORE Öl auf Leinwand. Doubliert.
150 x 125 cm.
In vergoldetem Rahmen.

Katalogpreis€ 7.000 - 10.000 Katalogpreis € 7.000 - 10.000  $ 7,700 - 11,000
£ 6,300 - 9,000
元 50,190 - 71,700
₽ 583,100 - 833,000

 

Beigegeben ein Gutachten von Marco Ciampolini, Siena, vom 8. April 2008 in Kopie.

Pyramidal hebt sich die aus drei weiblichen Figuren bestehende Komposition empor und evoziert gleichzeitig eine wirbelnde Kreisform, die aus den konzentrisch angeordneten Gliedmaßen entsteht. Franchi, dem das vorliegende Gemälde zugeschrieben wird, stellte die anhand ihrer Attribute zu identifizierenden Musen Clio (Geschichte), Euterpe (Lyrik) und Terpsichore (Tanz) dar.

Der aus Lucca stammende Maler war ab 1674 in Florenz tätig und wurde dort als „Il Lucchese“ bekannt und stieg dort zu einem der bedeutendsten Maler der Stadt auf, was ihm zahlreiche Aufträge aus dem Adel, insbesondere der Familie der Medici, eintrug. (1281211) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe