» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part II
Thursday, 9 December 2021

» reset

Andrea Locatelli, 1695 Rom – 1741, zug.

376
Andrea Locatelli,
1695 Rom – 1741, zug.

ARCHITEKTURCAPRICCIO MIT DEM TITUSBOGEN UND DEM PETERSDOM Öl auf Leinwand. Doubliert.
70 x 100 cm.

Catalogue price€ 18.000 - 25.000 Catalogue price € 18.000 - 25.000  $ 21,600 - 30,000
£ 16,200 - 22,500
元 136,080 - 189,000
₽ 1,533,060 - 2,129,250

 

Malerischer Blick auf den großen Titusbogen, daneben ein Rundbau und die in den Himmel ragende hohe Trajanssäule, vor weiteren Rundbögen auf der linken Seite, die den Blick auf das Meer freigeben mit einem großen Segelschiff. Durch den Titusbogen hindurch ist in der Ferne, im diesigen Licht der Sonne, die mächtige Kuppel des Petersdoms erkennbar. Im Vordergrund rechts die Reste einer beschädigten Brunnenanlage mit funktionierendem Wasserspeier, bei dem eine junge Frau in südländischer Kleidung Wasser geholt hat, welches sie in einem großen Krug auf ihrem Kopf trägt. Auf der Mitte auf einem Sockelstück kniend zwei Männer mit Zeichenblock, die dabei von einem alten Mann und einer Frau mit Kind beobachtet werden. Das Gemälde gibt somit auf interessante Weise das Interesse des 18. Jahrhunderts an den antikrömischen Artefakten wieder. Qualitätvolle Malerei mit besonderer Betonung von Licht- und Schattenverhältnissen in reduzierter Farbigkeit. (12901021) (18)


Andrea Locatelli,
1695 Rome – 1741, attributed
ARCHITECTURE CAPRICCIO WITH ARCH OF TITUS AND ST. PETER’S BASILICAOil on canvas. Relined.
70 x 100 cm.

Picturesque view of the large Arch of Titus with a circular building next to it and Trajan´s Column reaching high into the sky. High-quality painting that specially emphasizes light and shade in reduced chromaticity.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe