» Close

Our telephonists will contact you approximately 10 lot numbers before the lot that you are interested in is called up for sale. Please follow the livestream of our auction from 10 am on our auction day.

Confirm telephone bidding

 

Old Master Paintings - Part I
Thursday, 24 June 2021

» reset

Altartafel, um 1480/90

248
Altartafel, um 1480/90

DER ENGLISCHE GRUSS 
Öl und Goldgrund auf Nadelholz.
90 x 59 cm.
Auf der Parkettierleiste zwei rote Lacksiegel mit Freimaurersymbolen.

Catalogue price€ 15.000 - 25.000 Catalogue price € 15.000 - 25.000  $ 18,000 - 30,000
£ 13,500 - 22,500
元 115,650 - 192,750
₽ 1,354,350 - 2,257,250

 

Beigegeben eine Expertise von Dr. Ernst Buchner, München-Pasing, 26.IV.1958.

Flügel eines Marienaltars mit Darstellung der Verkündigung. Maria an einem Betpult mit geöffnetem Buch, der Kopf nach links geneigt, die Augen halb geschlossen, die offene Hand deutet ihre Aufmerksamkeit für die Botschaft an. Über dem blauen Kleid ein innen roter, außen weißer Mantel, wobei das weiß ihre Jungfräulichkeit andeutet. Im Rücken der Maria zwei Marmorsäulen sowie reich punzierter Goldgrund. Der Verkündigungsengel in grünem Damastchormantel, mit großer Dreipass-Agraffe. Goldenes Medaillon im Lockenhaar, vor ihm gleichsam schwebend das Spruchband mit Aufschrift in gotischen Minuskeln: „Ave – gratia – plena – dominus – tuo“. Die Tafel wohl ehemals linker Teil eines mehrflügeligen Altars mit weiteren Szenen aus dem Marienleben.

Der Stil zeigt - wie die beigegebene Expertise bestätigt - Merkmale der südostdeutschen, wohl niederbayerischen Malerei des ausgehenden 15. Jahrhunderts. Die parkettierte Rückseite ebenfalls bemalt, erkennbar eine Jesusfigur mit predigender Handhaltung. A.R. (1261163) (11)


Altarpiece, ca. 1480/90
GABRIEL’S GREETING
Oil on gold ground, laid on softwood.
90 x 59 cm.
Two red lacquer seals with Masonic symbols on parquetting slats.

Accompanied by an expert’s report by Dr Ernst Buchner, Munich-Pasing, 26. IV. 1958.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe