» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Fachbereich

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 8. Dezember 2022

» zurücksetzen

Abraham Gerardus van Velde, genannt „Bram van Velde“, 1895 Zoeterwoude – 1981 Grimaud, Frankreich

567
Abraham Gerardus van Velde,
genannt „Bram van Velde“,
1895 Zoeterwoude – 1981 Grimaud, Frankreich

La charrette, ca. 1924 – 1930Öl auf Leinwand.
75 x 52 cm.
Rechts unten signiert „AG v Velde“.

Katalogpreis€ 15.000 - 20.000 Katalogpreis € 15.000 - 20.000  $ 14,850 - 19,800
£ 13,500 - 18,000
元 105,300 - 140,400
₽ 910,500 - 1,214,000

 

Auf einem schmalen Weg, der von hohen kahlen Bäumen flankiert ist, ein kleiner Karren, auf dem ein Mann sitzt und der von einem Muli gezogen wird. Links zwischen den langen Bäumen geht der Blick auf mehrere Gebäude, diverse Sträucher und kleinere Bäume. Malerei in raschem, teils pastosem Pinselduktus.

Literatur:
Jacques Putman, Bram van Velde. Catalogue général de l’oeuvre de Bram van Velde. Catalogue raisonné de l’oeuvre peint 1907-1960, Turin 1961, Nr. 71. (13401118) (18)



Abraham Gerardus van Velde,
also known as “Bram van Velde”,
1895 Zoeterwoude – 1981 Grimaud, France

LA CHARRETTE, CA. 1924 – 1930
Oil on canvas.
75 x 52 cm.
Signed “AG v Velde” lower right.

Literature:
Jacques Putman, Bram van Velde. Catalogue général de l’oeuvre de Bram van Velde. Catalogue raisonné de l’oeuvre peint 1907-1960, Turin 1961, no. 71.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

×

KUNSTEXPERTEN (M/W/D)

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort in Festanstellung erfahrene Kunstexperten

Stellenbeschreibungen anzeigen

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe