Your search for Balthasar van der Ast in the auction

 

16th - 18th Century Paintings
Thursday, 12 December 2013

» reset

 Balthasar van der Ast, 1593/94 Middelburg – vor 1657 Delft
Detailabbildung:  Balthasar van der Ast, 1593/94 Middelburg – vor 1657 Delft
Detailabbildung:  Balthasar van der Ast, 1593/94 Middelburg – vor 1657 Delft
Detailabbildung:  Balthasar van der Ast, 1593/94 Middelburg – vor 1657 Delft

578
Balthasar van der Ast,
1593/94 Middelburg – vor 1657 Delft

KLEINES STILLEBEN MIT MEERESMUSCHELN UND MEERESSCHNECKEN ZWISCHEN ROSE, ERDBEEREN UND EIDECHSE Öl auf Kupfer.
18,5 x 24 cm.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,260 - 61,680
₽ 541,740 - 722,320

Objects of this artist in our June Auctions, Thursday, 24 and Friday, 25 June 2021, from 10 am

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Gegenstände auf einer hell beleuchteten Steinplatte abgelegt, die Kante der Platte an der Vorderseite weist etliche kleine Abbrüche und Riefen auf. Im Zentrum der Darstellung eine braun gepunktete Porzellanschnecke, wie sie im indischen Ozean überwiegend vorkommt, weitere Meeresschnecken darumgelegt. Dahinter eine weiße, ins Rosafarbige ziehende, halb geöffnete Rose am dornigen Zweig mit Rosenblättern, an denen einige Braunfärbungen bzw. Raupenfraßlöcher zu erkennen sind. In der rechten Bildecke ein von rechts nach links hereinziehender Zweig einer Walderdbeerpflanze mit Blütenknospen und einer reifen Erdbeerfrucht. Am vorderen Tischrand eine Stubenfliege, rechts oben ein herabfliegendes Insekt, am linken Bildrand erscheint die hinter einer gerippten Muschel hervortretende, hellgrüne, braun gesprenkelte Eidechse. Das unsignierte Gemälde hat alle malerischen und kompositionellen Details des genannten Malers Balthasar van der Ast. In einer unserer vorangegangenen Auktionen (September 2013) wurde ein signiertes und gesichertes Werk des Künstlers verauktioniert, bei dessen Stilvergleich zahlreiche Detailübereinstimmungen zu Tage treten: die Art und Weise, wie der Maler die Absplitterungen der Steinkante behandelt, ist nahezu identisch, auch die Tendenz Blätter und Zweige von links nach rechts hingelagert darzustellen, aber auch die Raupenfraßlöcher im Blattwerk oder v.a. auch die Eidechse sind als solche Übereinstimmungen zu nennen. (951771)


Balthasar van der Ast,
1593/ 94 Middelburg - before 1657 Delft
Small still life with sea shells and nautili between rose, strawberries and lizard
Oil on copper.
18.5 x 24 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe