Ihre Suche nach Jan Brueghel der Jüngere in der Auktion

 

Sammlung Gemälde & Skulpturen
Freitag, 5. Dezember 2008

» zurücksetzen

Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel der Jüngere, 1601 Antwerpen - 1678, zug.

145
Jan Brueghel der Jüngere,
1601 Antwerpen - 1678, zug.

HÜGELLANDSCHAFT MIT HÄUSERGRUPPE,
KIRCHE UND FIGURENSTAFFAGE

Katalogpreis € 50.000 - 60.000 Katalogpreis€ 50.000 - 60.000  $ 55,000 - 66,000
£ 45,000 - 54,000
元 358,500 - 430,200
₽ 4,165,000 - 4,998,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Öl auf Kupferplatte.
27,5 x 39 cm.


Blick von erhöhtem Standpunkt über eine weite Hügellandschaft mit im Tal liegendem Städtchen mit gotischem Spitzturm. Weiter rechts zwischen Waldbäumen auftauchende Häusergiebel, links bewaldete Anhöhe, zwischen den Bäumen eine Kirche mit Spitzhaubenturm aufragend, umgeben von ebenfalls zwischen den Baumkronen geduckt hervortretenden Häusergiebeln. Am linken Bildrand Repoussoir in Form dreier schlanker, den Bildrand hochziehender, herbstlich gefärbter Bäume, dahinter im Licht stehendes Herrschaftsgebäude mit Treppengiebel. Im Vordergrund eine Anhöhe mit drei Personen im Gespräch am Wegesrand, seitlich Pferdekarren mit einem Bauern, der Fässer zur tiefer liegenden Stadt trägt. Weiter vorne Säcke und Gepäck tragende Bauern. In der etwas tiefer liegenden Wiesenmulde ein Hirte mit zahlreichen Schafen sowie ein weiterer Pferdekarren. Am Hang ist ein Galgen erkennbar.

Zartfarbige, lichtbetonte Landschaftsauffassung mit diesig hinziehenden Wolken, darin auffliegende Vögel, wobei sich im Vordergrund die Farbpalette in den Figurenstaffagedarstellungen etwas kontrastreicher zeigt. (7200736)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe