Your search for Jacob de Backer in the auction

 

Paintings
Friday, 4 July 2008

» reset

Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591
Detailabbildung: Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591
Detailabbildung: Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591
Detailabbildung: Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591
Detailabbildung: Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591
Detailabbildung: Jacob de Backer, tätig zwischen 1570 und 1591

210
Jacob de Backer,
tätig zwischen 1570 und 1591

GOTTVATER MIT ADAM UND EVA IM PARADIES

Catalogue price € 28.000 - 30.000 Catalogue price€ 28.000 - 30.000  $ 33,600 - 36,000
£ 25,200 - 27,000
元 211,680 - 226,800
₽ 2,384,760 - 2,555,100

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Öl auf Holz.
73 x 106,5 cm.


Fantasievolle Paradieslandschaft mit Palmen, Laubbäumen, Flussläufen und felsigen Hügeln in der Ferne. Die Waldlichtungen und Gestade vielfigurig
belebt von heimischem und exotischem Getier unterschiedlichster Art, wie Straußenvögel, Elefanten, Hirsche, Kraniche, Katzen, Löwen etc. An der rechten Bildkante in origineller Weise ein weißes Einhornpaar am Flussufer. Im Zentrum Gottvater unter einem Baum stehend, im weißen Gewand mit rotem Umhang, langbärtig, im Gespräch mit Adam und Eva, die rechts neben ihm stehen. Eva hat ihre Hand auf die Schulter Adams gelegt und blickt Gottvater an, in Entgegennahme der göttlichen Weisung. Im linken Bildteil Darstellung der Erschaffung Evas aus der Rippe Adams. Adam unter einem Baum schlafend, Eva wird von Gottvater erweckt und aufgerichtet. In bezeichnender Weise sind in dieser landschaftlichen Umgebung die Tiere paarweise dargestellt. Die Holzplatte leicht gewölbt, die Rahmung daran angepasst. (7016410)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe