Your search for Carl Spitzweg in the auction

Friday, 23 March 2007

Paintings

» reset

Carl Spitzweg 1808 - 1885, München, zugeschrieben

662
Carl Spitzweg 1808 - 1885, München, zugeschrieben

GRABLEGUNG EINER HEILIGEN

Öl auf Malkarton. 20 x 43,5 cm.
Gerahmt. Um 1845.

Literatur:
Vgl. Ein fast identisches Gemälde bei Siegfried Wichmann “Carl Spitzweg: Kunst, Kosten und Konflikte“ Frankfurt und Berlin, 1991. S. 50 mit zwei Abbildungen. Prof. Wichmann weist in seinem Buch darauf hin, dass Spitzweg in seiner frühen Phase helle, graugrüne bis weißliche Töne, die auch durch gelben Ocker abgewandelt werden, gewählt hat. Charakteristisch ist für Spitzweg auch ein Blauton, der sich in seinem Frühwerk, wie auch in diesem Gemälde immer wiederfindet, das der historischen Genremalerei zuzuordnen ist. (651791)

Catalogue price € 1.500 - 1.800 Catalogue price€ 1.500 - 1.800  $ 1,800 - 2,160
£ 1,350 - 1,620
元 11,820 - 14,184
₽ 136,770 - 164,124

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe