Your search for Jan Brueghel der Jüngere in the auction

Friday, 23 September 2005

Old Master Paintings

» reset

Jan Brueghel der Jüngere 1601 - 1687 Antwerpen

153
Jan Brueghel der Jüngere
1601 - 1687 Antwerpen

WEITE LANDSCHAFT MIT REISENDEN AUF
DER LANDSTRASSE

Catalogue price € 90.000 - 110.000 Catalogue price€ 90.000 - 110.000  $ 100,800 - 123,200
£ 81,000 - 99,000
元 716,400 - 875,600
₽ 7,165,800 - 8,758,200

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

9 x 13,5 cm. Öl/Kupfer, Holz hinterlegt.

Der Betrachter blickt von einem leicht erhobenen Standpunkt auf eine weite Landschaft. Eine Landstraße führt vom unteren linken Bildrand über einen Hügel auf ein in der Ferne liegendes Dorf zu. Im Vordergrund auf dem Hügel stehen zwei galgenartige Gestänge und zwei kleine Pfosten, die durch einen gewundenen Pfad vom Weg her erreichbar sind. Rechts vom Weg nimmt eine mit braunem Gras bewachsene Fläche den Vordergrund ein. Auf dem Weg ziehen mehrer Menschen, die schwere Lasten in den Händen und auf dem Kopf tragen, sowie zwei Planwagen von Pferden gezogen und ein Hund in Richtung Dorf. Der Mittelgrund wird durch eine ebene Landschaft hinter dem Hügel beschrieben, durch die sich die Landstraße gerade nach rechts in den Hintergrund zieht. Das Dorf im Hinter grund ist durch wenige Dächer und eine Kirche angedeutet und umgeben von einem Waldstreifen. Der Himmel ist leicht bewölkt und in grau-blauen Tönen gehalten. Von links oben zieht ein großes Lichtloch mit den Reisenden in Richtung Dorf und beleuchtet die weite Ebene im Mittelgrund.

Gutachten:
Dem Gemälde ist ein Gutachten von Dr. Klaus Ertz von 1994 beigegeben.

Werkverzeichnis:
Klaus Ertz wird in einer für die Zukunft geplanten Ergänzung zu dem 1984 erschienenen Werkverzeichnis der Gemälde Jan Brueghels des Jüngeren das oben genannte Gemälde als eigenhändiges Werk Jan Brueghel des Jüngeren - entstanden in Antwerpen zu Beginn der 30er Jahre des 17. Jahrhunderts - aufnehmen und abbilden.

Literatur:
Vgl. Klaus Ertz, Jan Brueghel der Jüngere, Die Gemälde mit kritischem Werkverzeichnis, Flämische Maler im Umkreis der Meister, Bd. I, 2001.
(5908022)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe