Your search for Max Liebermann in the auction

Thursday, 22 September 2005

Max Liebermann

» reset

Max Liebermann, 1847-1935 Berlin

5
Max Liebermann,
1847-1935 Berlin

STUDIE ZUR “BLEICHE“ (1882)

Catalogue price € 55.000 - 66.000 Catalogue price€ 55.000 - 66.000  $ 59,950 - 71,940
£ 48,400 - 58,080
元 427,350 - 512,820
₽ 4,662,900 - 5,595,480

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Öl auf Papier auf Pappe
17 x 35 cm
Bez. rechts unten: M Liebermann
Werkverzeichnis Nr. 1882/17

STUDY TO “BLEACHING“ (1882)

Oil on paper on cardboard
6,7 x 13,8 in.
Signed lower right: M Liebermann
Catalogue raisonné n° 1882/17

Rückseitige Aufkleber und Notizen:
Auf der Rückseite m. Bleistift: “Dorf Sweelo, Prov. Drenthe, 1882“.

Provenienz:
Geheimrat Woldemar von Seidlitz, Dresden-Blasewitz (1911, 1914, 1922); B. Blumenfeld, Hamburg (bis 1926); Cassirer-Helbing, Berlin (1926); Frau Wohlers, Bremen; Graphisches Kabinett, Bremen (1940); Herbert Voigt, Bremen (1954); Graphisches Kabinett, Bremen; Privatbesitz Bremen; Galerie Pels Leusden, Berlin (1978); Sammlung Hans-Georg Karg.

Ausstellungen:
Auktion Sammlung Theodor Schall - Bilder aus Hamburgischem Privatbesitz, Cassirer-Helbing, Berlin 26.10.1926, Nr. 63, Abb. Taf. XXIII; Max Liebermann, Kunsthalle Bremen, 1954, Nr. 18; Max Liebermann in seiner Zeit, Nationalgalerie Berlin 1979, München Haus der Kunst 1980, Nr. 43; Max Liebermann en Holland, Haags Gemeentemuseum, 1980, Nr. 23; Max Liebermann. Der Realist und die Phantasie, Hamburger Kunsthalle, Städelsches Kunstinstitut Frankfurt am Main, Museum der Bildenden Künste Leipzig 1997-98, Kat. Nr. 46, Farbtaf. auf S. 184; Max Liebermann - Poesie des einfachen Lebens, Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall 2004, o. Kat. Nr., Farbtaf. S. 72.

Literatur:
Pauli 1911 (1), Anm. auf S. 244 zu S. 60(a) (erwähnt diese Studie 16 x 34 cm), 253; Hancke 1914 (1), S. 532 (möglicherweise identisch mit einer dort erwähnten Studie in den Maßen 16 x 35 cm, Öl auf Holz); Busch 1986, S. 45, 178, Abb. 169; Richardson, 1991, II., S. 28, Nr. 28; Boskamp 1994, Kat. 171; Eberle 1995, Bd. 1, S. 233, Farbabb. S. 234, WV 1882/17.

Das kleine Bild ist eine Landschaftsstudie zu dem großen Gemälde “Die Bleiche“ im Wallraf-Richartz Museum in Köln, das Max Liebermann im Sommer 1882 in dem niederländischen Dorf Zweelo begann und im Winter 1882/83 im Münchner Atelier ausführte. Die kleine, für die Zeit ungemein frische Studie klärt die räumliche Komposition - eine Reihe von Obstbäumen links, eine zweite Reihe rechts, in der Mitte die Wiese, auf der im großen Bild die frischgewaschenen Laken zum Trocknen und Bleichen ausgelegt werden. Die räumliche Situation wird in das große Bild übernommen, die intensiven Schatten, die hier den Wiesengrund beleben, werden in dem ausgeführten Bild durch weiße Laken ersetzt. (5906045)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

further catalogues Max Liebermann

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe