Your search for Carl Spitzweg in the auction

Friday, 22 March 2002

March Auctions Part I.

» reset

Carl Spitzweg 1808 - 1885 München

547
Carl Spitzweg 1808 - 1885 München

NIEDERLÄNDISCHE KÜSTENLANDSCHAFT Kleines Landschaftsbild mit Blick auf einen Fluss zwischen nach rechts hügelig ansteigenden gegenüberliegenden Ufer und einem niedrigeren Hügel auf dem zwei Personen stehen. Im Fluss ein Kahn mit Rudern. Im fernen Hintergrund links Blick auf das Meer. Am Hang gegenüber kleine, aus der Silhouette herausragende Gesteinsbrocken. Hoher Wolkenhimmel. 9,1 x 16,2 cm. Öl/Holz. Auf der Rückseite ein alter, handgeschriebener, mit Siegel aufgeklebter Brief von Otto Spitzweg, vom 04.09.1921. Um 1840. Anmerkung: Zu dem kleinen Gemälde existiert eine ausführliche Dokumentation von Prof. S. Wichmann (derzeit ein sehbar in der Münchner Staatsbibliothek). Das Bild wird von Prof. Wichmann unter der Nummer 1118 in das Werkverzeichnis Carl Spitzweg aufgenommen. Zudem liegt ein Briefwechsel mit dem Kulturzentrum Seedamm/Pfäffikon/ Schweiz vor, der die Aufnahme des Bildes für die Herbst/ Winter 2002/03 geplante Ausstellung in der Schweiz sowie im Haus der Kunst, München bereits in die Wege geleitet hat. Bei dem kleinen Gemälde handelt es sich um eine äußerst seltene Dokumentation der Reisen des Malers, die auch im Titel der Ausstellung zur Geltung kommen soll: "Reisen und Wandern in Europa und der glückliche Winkel". Im Zusammenhang mit der Ausstellung plant der Welser Verlag die Herausgabe des Ausstellungskataloges, in dem das Bild zur Abbildung kommen soll. (99921)

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 28,000 - 33,600
£ 22,500 - 27,000
元 199,000 - 238,800
₽ 2,231,500 - 2,677,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe