Ihre Suche nach Giovanni Paolo Panini in der Auktion

 

Gemälde Alte Meister Teil I
Mittwoch, 25. September 2019

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom

Sie interessieren sich für Werke von Giovanni Paolo Panini?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Giovanni Paolo Panini in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom
Detailabbildung: Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom
Detailabbildung: Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom
Detailabbildung: Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom
Giovanni Paolo Panini, 1691 Piacenza – 1765 Rom

561
Giovanni Paolo Panini,
1691 Piacenza – 1765 Rom

SELTENE GROSSFORMATIGE ZEICHNUNG MIT ARCHITEKTURCAPRICCIO UND STAFFAGEFIGUREN Tuschzeichnung, grau laviert, auf gebräuntem Karton.
53 x 41 cm.
Links unten am Brunnensockel dreizeilige, im einzelnen nicht klar zu deutende Aufschrift, jedenfalls mit erkennbarer
Signaturbezeichnung „Panini...“ sowie mit dem Datum „1735“.
Im Passepartout, hinter Glas gerahmt. 

Katalogpreis € 10.000 - 15.000 Katalogpreis€ 10.000 - 15.000  $ 11,000 - 16,500
£ 9,000 - 13,500
元 70,900 - 106,350
₽ 932,000 - 1,398,000

Zeichnung in Sepia auf gebräuntem Karton, in der ein römisches Architekturcapriccio in wohl überlegten Proportionen vorgeführt wird. Im Gegensatz zu den Ölgemälden zeigt hier der Meister die erlernten Fähigkeiten der Architekturzeichnung. Hauptgegenstand im Bild ist ein rechts über mehreren Stufen erhöht stehender Tempelbau mit ionischen Rundsäulen, verkröpftem Gebälk und Rundbögen mit Durchblick in Baumlandschaft, sowie auf ein Reiterdenkmal in Art des Reiterstandbildes auf dem Kapitol in Rom. Im Vordergrund mächtige aufeinanderliegende, zum Teil schräg stehende Architekturfragmente, die einen Sockel bilden für eine Figurengruppe, die das Zentrum der Darstellung bildet. Dahinter eine antike Steinvase mit Relieffiguren. Am linken Bildrand als Repouissoir Frontteil eines weiteren Säulentempels mit darunterstehendem Brunnen mit Löwenköpfen. Am unteren Bildrand Wildpflanzen, die die kleine Wasserstelle umgrenzen, aus der ein figürlich gemeißelter Flussstein emporragt. Die Figurenstaffage zeigt im Zentrum einen Jüngling mit geschultertem Stab, daneben eine ihm sich zuneigende liegende junge Frau, sowie ein weiterer Jüngling mit Helm und Stock, weiterhin zwei Köpfe im Hintergrund. Rechts im Bild tritt soeben eine lang gewandete Frau mit einem Wassereimer die Stufen herab, während sie zur Figurengruppe nach links emporblickt.
Wie häufig in den römischen Capriccio-Darstellungen bleibt auch hier für die Fantasie offen, ob die Figuren der römischen Antike oder späterer Zeit angehören sollen. In jedem Fall scheint der Helm des Jünglings auf ersteres hinzuweisen. Die architektonischen Teile von exakter Linearität wiedergegeben, in den organisch freieren Partien wie Bäume, Pflanzenwuchs oder Wolken in lockerer Handschrift. Die Tuschzeichnung grau laviert, im unteren Teil des Gewässers mit einem gewissen Blau-Anteil.
A.R.  (1201423)  (11)


Giovanni Paolo Panini,
1691 Piacenza – 1765 RomeRARE LARGE-FORMAT DRAWING WITH ARCHITECTURE CAPRICCIO AND STAFFAGE FIGURES Ink drawing, grey washed, on tanned card.
53 x 41 cm.
Three-line, illegible inscription at the lower base of the fountain, but signature and date identifiable as “Panini...” and “1735”.
Framed with mount, behind glass.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Giovanni Paolo Panini angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Giovanni Paolo Panini kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Giovanni Paolo Panini verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe