Ihre Suche nach Francesco Albotto in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Mittwoch, 1. Juli 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Francesco Albotto, 1721 - 1757, zug.

Sie interessieren sich für Werke von Francesco Albotto?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Francesco Albotto in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Francesco Albotto, 1721 - 1757, zug.
Detailabbildung: Francesco Albotto, 1721 - 1757, zug.
Detailabbildung: Francesco Albotto, 1721 - 1757, zug.
Detailabbildung: Francesco Albotto, 1721 - 1757, zug.

626
Francesco Albotto,
1721 - 1757, zug.

Capriccio mit Obelisk Öl auf Leinwand.
36 x 55 cm.

Katalogpreis € 10.000 - 15.000 Katalogpreis€ 10.000 - 15.000  $ 9,900 - 14,850
£ 9,000 - 13,500
元 70,200 - 105,300
₽ 607,000 - 910,500

Die Bilddarstellung mit dem rechts stehenden gotischen Loggiengebäude mit Baugerüst und dem davorstehenden Obelisken, umgeben von Figurenstaffage an einem Meeresufer, wurde von beiden genannten Künstlern in jeweils nur wenig unterschiedlichen Details geschaffen. Eine Ausführung von Francesco Albotto befindet sich in der Galeria Lorenzelli, Bergamo, das nahezu gleiche Gemälde von Michele Marieschi in der Galeria dell’ Academia Venezia. Ein weiteres, nahezu identisches Gemälde betitelt „Capriccio con obelisco e arco gotico“ zeigt die Loggia mit einer zentral auf dem Giebelstück stehenden Figur, während die anderen Variationen entweder wie hier auf die Figur verzichten, oder sie am Eck des Gebäudes positionieren. Aufgrund der fast identischen Malweise und Pinselführung der beiden Maler ist eine eindeutige Zuweisung an den einen oder anderen der genannten Künstler vorläufig noch nicht zu treffen.

Literatur:
Ileana Chiappini di Sorio, L'intraprendente Francesco Albotto, Arte Documento no. 21, 2005. (1012692)


Francesco Albotto,
1721 Venice - 1757, attributed

CAPRICCIO WITH OBELISK

Oil on canvas.
36 x 55 cm.

Literature:
Compare Ileana Ciappini di Sorio, L’intraprendente Francesco Albotto, Arte Documento no. 21, 2005.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Francesco Albotto angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Francesco Albotto kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Francesco Albotto verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe