Ihre Suche nach Max Liebermann in der Auktion

 

Moderne Kunst
Donnerstag, 26. März 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin

Sie interessieren sich für Werke von Max Liebermann?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Max Liebermann in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin
Detailabbildung: Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin
Detailabbildung: Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin

1002
Max Liebermann,
1847 Berlin – 1935 Berlin

HOLLÄNDISCHE REISIGSAMMLER UND HOLZFÄLLER
IM WALD
Bleistift und braune Tusche auf Papier. Laviert.
Blattgröße: 11,5 x 18 cm.
Rechts unten signiert und datiert „1899“.
Auf Passepartout aufgelegt, hinter Glas gerahmt.

Katalogpreis € 6.800 - 7.200 Katalogpreis€ 6.800 - 7.200  $ 7,480 - 7,920
£ 6,120 - 6,480
元 48,212 - 51,048
₽ 633,760 - 671,040

Braun lavierte Federzeichnung mit Darstellung von Frauen bei der Arbeit im Winterwald. Im Zentrum der Darstellung eine junge Frau mit holländischen Holzschuhen, die ein schweres Reisigbündel nach rechts trägt, links dahinter eine sich bückende Frau bei der Arbeit. Rechts hinten zwischen schlanken Bäumen einige Waldarbeiter, die dabei sind ein Holzstamm durch vorgespannte Kühe nach rechts abrücken zu lassen. Die Zeichnung braun laviert mit erkennbaren Vorzeichnungen in Blei. Studie zu dem Wandgemälde „Der Winter“ aus dem Zyklus „Vier Jahreszeiten“ im Schloss Klienk, Mecklenburg, 1889 - 1899. 1945 kriegszerstört.

Literatur:
Professor Matthias Eberle, Max Liebermann. Werkverzeichnis der Gemälde und Ölstudien, 1865 - 1899, Bd. I, München, 1995/ 96, S. 505 mit Abbildung.

Ausstellung:
FrauenArbeitslos. Darstellungen auf Gemälden und Grafiken vom 17. bis 20. Jahrhundert, Sonderausstellung im Säulensaal des Kupfermuseums Pähl-Fischen, Oktober bis Dezember 2013, mit Abbildung im Katalog S. 31. (1000406) (11)


Liebermann, Max
1847 Berlin – 1935 ibid.

DUTCH BRUSHWOOD COLLECTOR AND LOGGER IN THE FOREST

Pencil and brown ink on paper. Scumbling.
Sheet size: 11.5 x 18 cm.
Signed and dated “1899” lower right.
Framed with mount (passe-partout) under glass.

Study for the mural painting “The Winter” from the cycle of “The Four Seasons” held at Klienk Palace. Mecklenburg, 1889 – 1899. Destroyed in the war in 1945.

Literature:
Professor Matthias Eberle, Max Liebermann. Werkverzeichnis der Gemälde und Ölstudien, 1865 – 1899, vol. I., Munich, 1995/ 96, p. 505 with illustrations.

Exhibition:
Exhibition catalogue, FrauenArbeitsLos. Darstellungen auf Gemälden und Grafiken vom 17. bis 20. Jahrhundert. Sonderausstellung im Säulensaal des Kupfermuseums Pähl-Fischen, October – December 2013, illustration p. 31.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Max Liebermann angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Max Liebermann kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Max Liebermann verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe