X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Четверг, 10 Декабрь 2015

Аукционы Модерн

» отменить

 Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug
Detailabbildung:  Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug
Detailabbildung:  Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug
Detailabbildung:  Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug
Detailabbildung:  Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug
Detailabbildung:  Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug

741
Außergewöhnlicher Schreibtisch mit Schlangenlederbezug

Höhe: 72,5 cm.
Breite: ca. 192 cm.
Tiefe: ca. 110 cm.
Italien, 1960er-Jahre.

каталожная стоимость € 4.500 - 5.500 каталожная стоимость€ 4.500 - 5.500  $ 4,995 - 6,105
£ 3,780 - 4,620
元 35,145 - 42,955
₽ 318,105 - 388,795

 

Über dreieckigem Grundriss mit abgerundeten Ecken auf verchromten Beinen. Ein Schubfach. Die Abdeckplatte in Holz mit Schlangenleder bezogen und orangeroter Glasplatte belegt. Dazu ein Schreibset mit unterschiedlich hohen Behältnissen, Dose und quadratischen Ablagen.
Insgesamt in schönem Zustand mit leichten Alters- und Gebrauchssp. sowie einer Delle in der Glasplatte und oberflächlichen Kratzern an den Schreibbehältnissen.

Literatur:
Vgl. Abb. in Antiquariato Nr. 336, April 2009. (1020416) (12)


Exceptional bureau with long leather cover
Height: 72.5 cm.
Width: ca. 192 cm.
Depth: ca. 110 cm.
Italy, 1960s.

In good overall condition with minor signs of ageing and wear, such as one dent in the glass top and surface scratches on writing vessels.

Literature:
Illustrated in Antiquariato no. 336, April 2009.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.