Aste Dipinti XVI - XVIII secolo

» rimettere

Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Meister des 18. Jahrhunderts

338
Meister des 18. Jahrhunderts

SATZ VON INSGESAMT ACHT TROMPE L'OEIL-GEMÄLDEN Tusche, Wasserfarbe und Gouache auf Bütten.
Jeweils 25,5 x 30 cm.
Einheitlich gerahmt und verglast.

Prezzo del catalogo € 40.000 - 60.000 Prezzo del catalogo€ 40.000 - 60.000  $ 48,000 - 72,000
£ 36,000 - 54,000
元 302,400 - 453,600
₽ 3,406,800 - 5,110,200

Volete vendere un'opera simile?

Consegnate ora Vendita privata FAQ


Le vostre consegne sono sempre benvenute. Il nostro team sarà felice di assistervi personalmente in ogni fase trattative. Aspettiamo le vostre chiamate.
Contattate i nostri esperti

 

Ulteriori informazioni su questa opera d'arte

Überwiegend mit täuschend echt wiedergegebenen, gedruckten oder beschriebenen Urkunden, Buchblättern, Landkarten, Radierungen sowie Kupferstichen, jeweils auf einem Untergrund, der helle Holzmaserung mit Asteinwüchsen vorstellt. Die täuschend echt gemalten Blätter jeweils hinter ein ebenso gemaltes Stoffband gesteckt, das mit Nägeln an der Holzwand scheinbar befestigt ist. In einem der Bilder ein Reißzirkel, ein weiteres zeigt ein Titelblatt des preußischen Kalenders mit einer Radierung, die einen Mann mit Vogelkäfig darstellt, in einer weiteren Darstellung ist ein Blatt des "Liesländischen Almanachs" wiedergegeben, mit einer Radierung von Piazzetta. Eine weitere Radierung auf dem Bild datiert "1762", einige Blätter mit Ortsbezeichnungen wie "Dresden", "Berlin" oder "Leipzig". (870381)


A Set of a Total of 8 Trompe l'Oeil Paintings
Each 25,5 x 30 cm.
Dated "1762." Locations such as: "Dresden," "Berlin," or "Leipzig."

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe