mercoledì, 26 settembre 2018

Aste Hampel Living

» rimettere

Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin
Detailabbildung: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin
Detailabbildung: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin
Detailabbildung: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin
Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin

Lot 1103 / Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin

Detail images: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin Detail images: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin Detail images: Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin

1103
Silberne Berliner Henkelschale wohl aus der Sammlung Margarete Oppenheim, Berlin

Höhe: 12 cm.
Oberer Durchmesser: 17,5 cm.
Gewicht: 561 g.
Karl Ludwig Kraus und Jean Frederic Godet, beide Berlin. Zeichenmeistermarke von Kessner und Andreack, Tremulierstich.

Prezzo del catalogo € 1.200 - 1.500 Prezzo del catalogo€ 1.200 - 1.500  $ 1,367 - 1,709
£ 1,068 - 1,335
元 9,372 - 11,715
₽ 85,932 - 107,415

 

Runder kantiger Stand, oben eingezogen, sich zu einer leicht bauchigen, oben ausgestellten Schale erweiternd. In der Mitte der Schale umlaufend breiter Fries aus reliefiertem Eichenlaub, zwei aufgesetzte Blatthenkel. Innen vergoldet. Die Übereinstimmung von Maßen (mit kleiner Abweichung), besonders aber der seltenen Doppelstempelung zweier Meister sowie die vorletzte Herkunft aus einer Münchener Sammlung macht es wahrscheinlich, daß es sich bei dem vorliegenden Stück um jenes handelt, daß 1936 bei Julius Böhler, München, versteigert, und auf S. 31 des Kataloges beschrieben wurde. Gut erhalten, mit leichten Gebrauchsspuren.

Beigegeben Kopien aus dem Versteigerungskatalog.Provenienz:
Wohl versteigert bei Julius Böhler, München, 1936 (1161195) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.